Wie man hier Fallstricke vermeidet und Agentur wie Kunden zur High-Performance bringt, zeigt das iBusiness-Webinar
Chatbots als Shopersatz? Make, buy or Integrate?
Wie die Zukunft der Online-Kommunikation zwischen Kunden und Unternehmen aussieht.
Whitepaper abrufen

Agenten-Zukunft: Alexa macht den Schritt von der Sprach- zur Stimmerkennung

01.03.17 Laut Time.com zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser arbeitet Amazon zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser an einer verfeinerten Spracherkennung für seine Smart-Home-Steuerungs- und Shoppingeinheit Echo. Die Agentenlösung Alexa darin soll künftig Stimmen unterscheiden können. Amazon kommentierte die Meldung nicht.

  (Bild: Amazon)
Bild: Amazon
Das könnte zum einen dazu dienen, die Identität des Besitzers festzustellen und Missbrauch auszuschließen - zum anderen wäre natürlich auch eine feine Sammlung von Voice-basierten Daten möglich - indem Alexa erkennt, wer was bestellt und sich zu welchen Themen informiert.

(Autor: Sebastian Halm)

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 01.03.17:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?