Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen
Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen

Internet Facts: 45 Millionen Deutsche bummeln durch Onlineshops

23.05.13 45 Millionen deutsche Onliner nutzen das Web selbstverständlich als Transaktionsmedium und das mit steigender Tendenz: Im Vergleich mit den Vorjahreszeiträumen ist die Zahl der Onlineshopper in den letzten drei Jahren konti­nuierlich um über vier Prozent gestiegen. 88 Prozent achten dabei besonders auf das Preis-Leistungsverhältnis, über drei Viertel sind aber bereit, für Qualität auch mehr auszugeben. Das geht aus der aktuellen Markt-Media-Studie Internet Facts zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser für den Monat März 2013 der Arbeitsgemeinschaft Online-Forschung zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser (AGOF) hervor.

Zugriff auf das Marktzahlenarchiv

Das Marktzahlen-Archiv ist ein Premium-Service von iBusiness.

mehr erfahren
In allen Altersgruppen liegen Bücher auf Platz eins der meist gekauften Artikel, nur bei den 14-19-Jährigen sind Schuhe noch beliebter. Bei Personen im Alter von 20-49 Jahren belegen Eintrittskarten für Kino, Theater, Konzerte oder Sportveranstaltungen den zweiten Platz. Onliner ab 50 Jahre buchen am zweit­häufigsten Hotels für Urlaubs- oder Geschäftsreisen. Generell spiegeln die Unterschiede in der Top-Fünf der ECommerce-Produkte die verschiedenen Lebenssituationen der Altersklassen wider. Mehr als jeder Dritte Internetnutzer im Alter zwischen 30 und 39 Jahren kauft Spielwaren online, während fast 22 Prozent der über 60-Jährigen Bahntickets im Netz buchen. Onliner unter 30 Jahren beziehen dagegen Filme auf DVD, Video oder Bluray häufig im Shoppingkanal Internet.

Reichweitenrankings der Angebote und Vermarkter
Im März 2013 waren in Deutschland insgesamt 74 Prozent, d.h. 52,16 Millionen Menschen im Netz (74,3 Prozent der deutschsprachigen Wohnbevölkerung in Deutschland ab 14 Jahren). Zum Weitesten Nutzerkreis (WNK), das heißt Personen, die das Internet innerhalb der letzten drei Monate mindestens einmal genutzt haben, zählen im März 2013 73,3 Prozent der Bevölkerung, das heißt 51,45 Millionen Menschen.

Mit einer Reichweite von 25,89 Millionen Unique Usern im Monat März 2013 (50,3 Prozent) liegt T-Online zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser bei den Angeboten an erster Stelle, gefolgt von Ebay.de zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser (24,75 Mio. bzw. 48,1 Prozent), Gutefrage.net zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser (17,46 Mio. bzw. 33,9 Proeznt), Web.de zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser (14,72 Mio. bzw. 28,6 Prozent) und Chip Online zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser (14,65 Mio. bzw. 28,5%).


Bei den Vermarktern führt im März Interactivemedia zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen mit 34,20 Millionen Unique Usern (66,5 Proezent) vor Axel Springer Media Impact zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser (30,05 Mio. bzw. 58,4 Prozent) und Ströer Digital zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser (28,92 Mio. bzw. 56,2 Prozent). Es folgen Sevenone Media zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser (27,67 Mio. bzw. 53,8 Prozent) und United Internet Media zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser (27,43 Mio. bzw. 53,3 Prozent).

Auch in der durchschnittlichen Woche wird das Ranking von Interactivemedia angeführt (21,02 Mio. bzw. 40,9 Prozent), den zweiten und dritten Platz belegen United Internet Media (16,88 Mio. bzw. 32,8 Prozent) und Axel Springer Media Impact (16,83 Mio. bzw. 32,7 Prozent). Ströer Digital mit 15,36 Millionen Unique Usern (29,8 Prozent) und die Ebay Advertising Group zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser mit 14,99 Millionen Unique Usern (29,1 Prozent) vervollständigen die Top-Fünf

(Autor: Heinke Shanti Rauscher)

Marktzahlen zu diesem Artikel

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 23.05.13:
Premium-Inhalt Wie internationale Shops auf den deutschen ECommerce-Markt drängen (23.05.13)
Premium-Inhalt Checkliste: Wo die Chancen für deutsche Onlinehändler im internationalen E-Commerce gut stehen (23.05.13)
Premium-Inhalt Mut zur globalen Nische (23.05.13)
SEO: 'Pinguin 2.0' läuft los (23.05.13)
Werbestudenten sehen das Ende der Interaktiv-Agenturen kommen (23.05.13)
Digitalbranche ist Wachstumsmotor für die deutsche Wirtschaft (23.05.13)
Onlinewerbung steigt erstmals auf über eine Milliarde Euro Nettoumsatz (23.05.13)
Studie: Digitalisierungsgrad im Mittelstand ist gering (23.05.13)
Internet Facts: 45 Millionen Deutsche bummeln durch Onlineshops (23.05.13)
Mobile Wallet: Sicherheitsbedenken überwiegen bei Nutzern (23.05.13)
Online-Arbeit: 2014 weltweit zwei Milliarden Dollar Umsatz (23.05.13)
Stadtstaaten bilden die meisten IT-Azubis aus (23.05.13)
Neue Epages-Version aufs Tablet gebracht (23.05.13)
Gestensteuerung: "Ich rufe dich an" wird weltweit verstanden (23.05.13)
German Silicon Valley Accelerators: Mehr Unterstützung für Start-ups (23.05.13)
Finanzierung: 100 Millionen US-Dollar für Rocket Internet-Shop Zalora (23.05.13)
Spree7 stärkt Beratung für Real-Time-Advertising (23.05.13)
Neues Management bei Razorfish International und Digitaslbi International (23.05.13)
Erste Crowdfunding-Lösung für die Finanzbranche geht an den Start (23.05.13)
Serviceplans Behere-Bethere-Projekt gewinnt Cannes Sozial-Preis (23.05.13)
Astrid Awards: Deutsche Agenturen präsentieren herausragende Webseiten (23.05.13)
Call for Speakers: Netzexperten für Kinder- und Jugendkommunikation gefragt (23.05.13)

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?