Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

EU-Parlament schafft nationale Zahlungsverfahren ab

15.02.12 iBusiness hat schon vor einiger Zeit über SEPA berichtet, nun wurden die politischen Weichen gestellt: Das EU-Parlament hat am Dienstag in Straßburg der neuen EU-Verordnung mehrheitlich zugestimmt, mit der auf Unternehmen und Behörden in Deutschland in den nächsten zwei Jahren umfangreiche Aufgaben zukommen, um sich für die Zahlverfahren im neuen europaweiten Zahlungsverkehrsraum SEPA (Single Euro Payments Area) startklar zu machen.

Zuvor hatten bereits Europaparlament, Kommission und Ministerrat grünes Licht für den 1. Februar 2014 als einheitlichen Termin für das Ende der nationalen Zahlungsverfahren (Überweisung und Lastschrift) geeinigt. Nun muss noch der EU-Ministerrat zustimmen. Dies gilt aber als Formalie.

Die Anwendung von SEPA für inländische und grenzüberschreitende Zahlungen in Euro wird damit in zwei Jahren für alle Marktteilnehmer in der Europäischen Union verpflichtend. Entgegen den ersten ursprünglichen Planungen sieht die EU-Verordnung einen gemeinsamen Endtermin für die nationalen Überweisungen und Lastschriften vor.
Neben den neuen SEPA-Zahlungstransaktionen für Überweisung und Lastschrift wird die bisherige deutsche Kontonummer durch eine 22-stellige Kontonummer (IBAN) ersetzt. In Anlehnung an Bankleitzahl (BLZ) und Kontonummer besteht im aktuellen SEPA-Standard eine Bankverbindung aus einer Bank-Identifikation (BIC) und der IBAN. Die IBAN stellt aber bereits eine eindeutige Kontoidentifikation dar und dies gilt laut EU-Verordnung als ausreichend.

(Autor: Joachim Graf)

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 15.02.12:
Premium-Inhalt Zehn Meilensteine auf dem Weg zum mobilen Unternehmen (15.02.12)
Premium-Inhalt Zehn Herausforderungen (15.02.12)
Premium-Inhalt Vorteile für alle Unternehmensbereiche (15.02.12)
Premium-Inhalt Was die Mobilität eines Unternehmens wert ist (15.02.12)
Premium-Inhalt Dampf-Arbeitsplätze sind nichts für Digital Natives (15.02.12)
Stimmung im deutschen B2B-Versandhandel: Skepsis trotz steigender Umsätze (15.02.12)
EU-Parlament schafft nationale Zahlungsverfahren ab (15.02.12)
Die Erde macht mobil: Traffic und Geräteverbreitung wachsen rasant (15.02.12)
Korea: Handelsriesen investieren in E-Commerce (15.02.12)
Yahoos Asiengeschäft im Ungewissen (15.02.12)
Google Plus profitiert nicht von der Facebook-Schwäche (15.02.12)
Social Media spielt beim Recruiting keine Rolle (15.02.12)
Musiklobby will Links in Google mehr manipulieren dürfen (15.02.12)
Searchmetrics erweitert Software für die Detailanalyse (15.02.12)
Google hängt fast vollständig von seinen Werbeumsätzen ab (15.02.12)
Studie: So sieht der deutsche B2B-Versandhandel aus (15.02.12)
Kein Geld für Publishing-Start-Up mag10 (15.02.12)
Social Games Entwickler Zynga meldet Verlust (15.02.12)
Searchmetrics erweitert Analysetool für Performance-Marketer (15.02.12)
Heiler bringt neue Procurement-Lösung (15.02.12)
Umsatzzahlen: Nielsen und OVK ändern Maßstäbe für den Werbedruck (15.02.12)
Urteil: Sponsorensuche per E-Mail ist unzulässig (15.02.12)
Checkliste: Zehn Tipps für besseres E-Mail-Marketing (15.02.12)
Studie: Unternehmen vernachlässigen Backup in virtualisierten Umgebungen (15.02.12)
Powerflasher nennt sich um: "Adobes PR-Desaster war der letzte Funke" (15.02.12)
Crossmedia baut Management mit neuer Digital-Führung aus (15.02.12)
Apprupt erweitert Mobile-Vertriebsteam in Deutschland (15.02.12)
Award zeichnet die besten Weblogs, Podcasts und Videoblogs aus (15.02.12)

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?