Erfahrenen Praktikern liefern Ihnen zahlreiche strategische und operative Tipps für Ihr B2B-Marketing, Ihr B2B-Commerce und Ihre Transformationsprozesse.
Zum Programm
Effizienz, Bounce-Rate und Product-Exposure-Rate: Das Praxiswebinar beleuchtet die Details dieser Schlüssel-KPIs.
Zum Webinar-Programm

OVK Online-Report: Online-Werbung stärker als TV

13.09.17 Der Online-Vermarkterkreis zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser (OVK) im Bundesverband Digitale Wirtschaft zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser (BVDW) geht in seinem halbjährlichen Online-Report von einem deutliches Wachstum der digitalen Werbung in diesem Jahr aus.

 (Bild: Pixabay / CC0)
Bild: Pixabay / CC0
2017 werden die Nettoausgaben für digitale Werbung (Online und Mobile) voraussichtlich um sieben Prozent wachsen, teilte der Verband mit. Die stärksten Treiber sind hierbei Bewegtbild und Mobile.

Im Mediamix ist das Internet das stärkste Medium. Die Nettowerbeinvestitionen in der Gattung Internet (Display und Suchwortvermarktung) machen mit 29,9 Prozent den größten Anteil am Nettowerbekuchen aus. Auf Platz zwei folgt Fernsehen (29,7 Prozent). Mit einem Anteil von 16,5 Prozent folgen die Tageszeitung auf Platz drei der im Mediamix vertretenen Gattungen.

Zugriff auf das Marktzahlenarchiv

Das Marktzahlen-Archiv ist ein Premium-Service von iBusiness.

mehr erfahren


Seit vergangenem Jahr weist der OVK in seinem Report die Online- und Mobile-Umsätze nicht mehr getrennt aus, sondern bildet den digitalen Display-Werbemarkt ganzheitlich ab.

(Autor: Dominik Grollmann)

Marktzahlen zu diesem Artikel

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 13.09.17:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?