Wie Sie eine erfolgreiche Customer-Centricity-Strategie umsetzen - nur ein Vortrag der Virtuellen Konferenz "Software, Services und Tools für Onlineshops 2018".
Komplettes Programm der Virtuellen Konferenz
Wie man Experience Commerce erfolgreich nutzt - nur ein Vortrag der Virtuellen Konferenz "Software, Services und Tools für Onlineshops 2018".
Komplettes Programm der Virtuellen Konferenz

Buchhändler jammern über E-Books

08.02.13 Mit dem Verkauf von Ebook-Readern haben die Buchhändler im Weihnachtsgeschäft keine nennenswerten Umsätze erzielt, zeigt eine Umfrage des Buchreport zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser . Doch es ist noch schlimmer.

Der Buchhandel würde für die Kunden nicht als kompetente Anlaufstelle für Ebook-Reader angesehen. Diese werden eher online oder im ITK-Fachhandel gekauft, wo sie zudem günstiger seien. Als Hauptproblem in der Umfrage identifizierte der Buchreport, dass Stammkunden verloren gehen, weil sie sich einen E-Reader gekauft haben und sich andernorts mit Lesestoff versorgen, aus Händlersicht vor allem bei Amazon zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser : "Möglicherweise sei man dem E-Book-Trend zu spät gefolgt und habe so Amazons Kindle das Feld überlassen."
Gegen "Amazons Übermacht" könne der Buchhandel nicht allein ankämpfen. Die Branche müsse die Nutzungsbedingungen vereinheitlichen, Hersteller bessere Lesegeräte frei von Kinderkrankheiten anbieten, die Barsortimenter mehr Unterstützung anbieten, verlangen die 292 befragten Händler.

(Autor: Joachim Graf)

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 08.02.13:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?