Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen
Jetzt verfügbar: Die umfassende iBusiness-Studie für das nächste Vierteljahrhundert
Hier bestellen

Landwirte mehrheitlich für das digitale Zeitalter gewappnet

13.11.17 Mehr als zwei Drittel der deutschen Landwirte setzen sich aktiv mit der Digitalisierung auseinander und bescheinigen sich eine befriedigende bis sehr gute Digitalkompetenz.

  (Bild: Peggy Marco/Pixabay)
Bild: Peggy Marco/Pixabay
Laut Ergebnissen einer von Produkt + Markt zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser durchgeführten repräsentativen Befragung unter 850 landwirtschaftlichen Betriebsleitern verfügen zwei Drittel der Landwirte über befriedigende bis sehr gute sehr gute Digitalkompetenzen. In der Umfrage des Deutschen Bauernverbands zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser , Bitkom zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser und Bitkom Research zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser geben sich die Landwirte im Durchschnitt die Schulnote 3 in Sachen Digital. Zwei Drittel der Landwirte (67 Prozent) geben an, sehr gute bis befriedigende Digitalkompetenzen zu haben.

Weitere 16 Prozent halten ihre Kompetenzen immerhin noch für ausreichend. Nur 16 Prozent sehen sich ungenügend oder mangelhaft auf das digitale Zeitalter vorbereitet. Allerdings gibt es deutliche Unterschiede zwischen den Altersgruppen. Der Umgang mit Hightech-Mähdrescher, Melkroboter und Sensoren in der Tierhaltung wird von jüngeren Betriebsleitern wesentlich positiver eingeschätzt als von älteren.

Ähnlich wie die eigene schätzen die landwirtschaftlichen Betriebsleiter die Digitalkompetenz ihrer Mitarbeiter, einschließlich der mithelfenden Familienangehörigen, ein - sofern sie welche haben. Auch hier gibt es deutliche Unterschiede unter den Altersgruppen. Unter den Mitarbeitern bis 35 Jahren gelten 92 Prozent als mehr oder minder fit und bekommen mindestens die Schulnote befriedigend; bei den Mitarbeitern ab 50 Jahren sind es dagegen nur 37 Prozent. Einem guten Drittel der Gruppe der Älteren (35 Prozent) wird sogar eine mangelhafte oder ungenügende Digitalkompetenz attestiert.

Zugriff auf das Marktzahlenarchiv

Das Marktzahlen-Archiv ist ein Premium-Service von iBusiness.

mehr erfahren
Es sind vor allem die jüngeren Landwirte, die fast alle angeben, mit den digitalen Neuentwicklungen in der Landwirtschaft sehr gut oder gut zurecht zu kommen (87 Prozent). Und trotzdem ist für 46 Prozent von ihnen klar, dass sie noch mehr Digitalkompetenz für ihren Betrieb brauchen.

(Autor: Susanne Steiger)

Marktzahlen zu diesem Artikel

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 13.11.17:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?