Wie SportScheck überraschende Usability-Hürden identifizierte und die richtigen Schlüsse für entscheidende Optimierungen zog.
Komplettes Programm der Virtuellen Konferenz
Wo deutsche Shopbetreiber 2018 investieren - und welcher Investitionsmix Erfolg verspricht - nur ein Vortrag der Virtuellen Konferenz "Software, Services und Tools für Onlineshops 2018".
Komplettes Programm der Virtuellen Konferenz

Prognose: 2012 werden erstmals mehr Smartphones als Handys verkauft

16.02.12 Laut dem Bitkom zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser wird der Absatz von Smartphones in Deutschland im laufenden Jahr um 35 Prozent auf 15,9 Millionen Stück steigen. Der Umsatz legt der Prognose zufolge um 23 Prozent auf fünf Milliarden Euro zu. Insgesamt werden 28,9 Millionen Handys im Jahr 2012 abgesetzt (plus 5,5 Prozent). Damit machen Smartphones 55 Prozent aller in Deutschland verkauften Handys aus und erzielen sogar 76 Prozent des Umsatzes mit Mobiltelefonen.

Parallel dazu wird der Umsatz mit mobilen Datendiensten im Jahr 2012 voraussichtlich um zehn Prozent auf 8,2 Milliarden Euro steigen. Zusätzliche Impulse geben Tablet-Computer, die sich als neue Geräteklasse etabliert haben. Nach der Bitkom-Prognose steigt der Tablet-Absatz um 29 Prozent auf 2,9 Millionen Geräte. Der Umsatz legt um 19 Prozent auf 1,3 Milliarden Euro zu. Nach Berechnungen des Verbandes wurden im Jahr 2011 erstmals mehr als 100 Millionen Gigabyte Daten in den deutschen Mobilfunknetzen übertragen: Das Datenvolumen stieg um 65 Prozent auf 108 Millionen Gigabyte. Im laufenden Jahr rechnet der Verband mit einem Anstieg auf 170 Millionen Gigabyte (plus 57 Prozent).

(Autor: Susan Rönisch)

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 16.02.12:
Premium-Inhalt Pinterest: Wie sich ein Fotoalbum zur subtilen Cashcow mausert (16.02.12)
Premium-Inhalt Die Kraft liegt im Subtilen (16.02.12)
Premium-Inhalt Vier Szenarien, wie sich Pinterest künftig entwickeln wird (16.02.12)
Studie: Schweizerische Unternehmen mit Nachholbedarf bei Onlinewerbung (16.02.12)
Facebooks Timeline jetzt auch für Unternehmensseiten (16.02.12)
Münchens Facebook-Stadtportal droht der Verlust von 400.000 Fans (16.02.12)
Steigender Online-Verkauf und E-Books zwingen Thalia zum Verkauf (16.02.12)
Grammy-Verleihung: Über 10.000 Tweets pro Sekunde (16.02.12)
Acta gefährdet deutschen IT-Mittelstand (16.02.12)
Prognose: 2012 werden erstmals mehr Smartphones als Handys verkauft (16.02.12)
Digitale Briefe: Telekom entscheidet sich für "de-mail.de" Adresse (16.02.12)
Nach Datenklau-Eklat: Apple macht den Datenschützer (16.02.12)
Emailvision verbucht Umsatzwachstum von über 50 Prozent (16.02.12)
Verlagsallianz erwirkt Unterlassungsverfügungen gegen E-Book-Sharehoster (16.02.12)
Online-Personalnachfrage steigt um ein Drittel (16.02.12)
Billige Android Smartphones erobern den Markt in Afrika, Indien und China (16.02.12)
"Auto Bild" bringt Autotests als Augmented Reality (16.02.12)
D.velop zeigt ECM mit Mobil-Bedienung (16.02.12)
Shareifyoulike setzt auf Micropublishing (16.02.12)
Adconion Media Group stellt sich neu auf (16.02.12)
DNS Agentur für direkte Markenkommunikation teilt sich auf (16.02.12)
Powerflasher firmiert um (16.02.12)
Neuausrichtung bei Social-Media-Optimization-Dienstleister Allyve (16.02.12)
Call for Papers: Open Source ECommerce-Experten für Vorträge gefragt (16.02.12)

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?