Wie man hier Fallstricke vermeidet und Agentur wie Kunden zur High-Performance bringt, zeigt das iBusiness-Webinar
Chatbots als Shopersatz? Make, buy or Integrate?
Wie die Zukunft der Online-Kommunikation zwischen Kunden und Unternehmen aussieht.
Whitepaper abrufen

EU-Studie: Acht von zehn Internetnutzern sind mit Handy oder Smartphone online

29.12.16 Mehr als 80 Prozent der Personen im Alter von 16 bis 74 Jahren nutzten 2016 in der Europäischen Union das Internet und verwendeten dafür oft mehrere unterschiedliche Geräte.

  (Bild: Jon Simon/Feature Photo Service for IBM)
Bild: Jon Simon/Feature Photo Service for IBM
Handys oder Smartphones wurden am häufigsten für das Surfen im Internet eingesetzt, wobei über drei Viertel der Internetnutzer (79 Prozent) von diesen Geräten Gebrauch machten. Dahinter folgten Laptops oder Netbooks (64 Prozent), Desktop-Computer (54 Prozent) und Tablet-Computer (44 Prozent). Diese von Eurostat herausgegebenen Informationen sind Teil der Ergebnisse der 2016 durchgeführten Erhebung über die Nutzung von IKT in Privathaushalten und durch Privatpersonen zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser .

Den höchsten Anteil von Internetnutzern, die über Handy oder Smartphone auf das Internet zugriffen, verzeichnete 2016 Spanien (93 Prozent der Internetnutzer in den vergangenen drei Monaten), vor Zypern und den Niederlanden (je 88 Prozent), Kroatien (87 Prozent), dem Vereinigten Königreich (86 Prozent) und Dänemark (85 Prozent). Laptops oder Netbooks wurden von mindestens drei Vierteln der Internetnutzer in den Niederlanden (80 Prozent), in Finnland und Belgien (je 78 Prozent) sowie in Dänemark (76 Prozent) zum Surfen im Internet verwendet, währen mehr als zwei Drittel der Internetnutzer in Ungarn, Luxemburg und Rumänien (je 68 Prozent) sowie in Deutschland (67 Prozent) Desktop-Computer verwendeten.

Auf EU-Ebene bevorzugten junge Menschen zwischen 16 und 24 Jahren mehrheitlich das Handy oder Smartphone (94 Prozent), um auf das Internet zuzugreifen, sowie Laptops oder Netbooks (71 Prozent), während der Einsatz eines Tablet-Computers in der Altersgruppe der 25- bis 54-Jährigen (47 Prozent) am beliebtesten war.

(Autor: Susan Rönisch)

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Tags: [bisher keine Tags]
Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 29.12.16:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?