Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Digitale Briefe: Telekom entscheidet sich für "de-mail.de" Adresse

16.02.12 Die Deutsche Telekom zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser hat sich nach eigenen Angaben in der Frage entschieden, wie ihre künftigen De-Mail-Adressen aussehen sollen. Diese werden den Zusatz "de-mail.de" erhalten. Privat- und Unternehmenskunden sollen die sichere und verbindliche Mail so auf den ersten Blick erkennen können.

Die Telekom hat sich demnach bewusst für die de-mail.de entschieden und damit gegen eine eigene Neuschöpfung. Das 2011 verabschiedete De-Mail-Gesetz erlaubt es künftigen Anbietern, die so genannte Domänen-Endung etwa zu Marketingzwecken frei zu gestalten. Verbraucherverbände und Unternehmen wie die Telekom hatten im Sinne der Kunden eine einheitliche Domänen-Endung gefordert. Mit der Festlegung auf die de-mail.de will die Telekom ihren Beitrag leisten, damit sich der neue Service schnell durchsetzt.

(Autor: Markus Howest)

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

obis|CONCEPT

obis|CONCEPT GmbH & Co. KG ist Service-Dienstleister, wenn es um den Aufbau und die Führung Ihrer Marke geht. Integrierte Agentur mit klassischer Dienstleistung rund um CD/CI. inkl. e-commerce- /Internet- / Intra- oder Extranetauftritt.

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 16.02.12:
Premium-Inhalt Pinterest: Wie sich ein Fotoalbum zur subtilen Cashcow mausert (16.02.12)
Premium-Inhalt Die Kraft liegt im Subtilen (16.02.12)
Premium-Inhalt Vier Szenarien, wie sich Pinterest künftig entwickeln wird (16.02.12)
Studie: Schweizerische Unternehmen mit Nachholbedarf bei Onlinewerbung (16.02.12)
Facebooks Timeline jetzt auch für Unternehmensseiten (16.02.12)
Münchens Facebook-Stadtportal droht der Verlust von 400.000 Fans (16.02.12)
Steigender Online-Verkauf und E-Books zwingen Thalia zum Verkauf (16.02.12)
Grammy-Verleihung: Über 10.000 Tweets pro Sekunde (16.02.12)
Acta gefährdet deutschen IT-Mittelstand (16.02.12)
Prognose: 2012 werden erstmals mehr Smartphones als Handys verkauft (16.02.12)
Digitale Briefe: Telekom entscheidet sich für "de-mail.de" Adresse (16.02.12)
Nach Datenklau-Eklat: Apple macht den Datenschützer (16.02.12)
Emailvision verbucht Umsatzwachstum von über 50 Prozent (16.02.12)
Verlagsallianz erwirkt Unterlassungsverfügungen gegen E-Book-Sharehoster (16.02.12)
Online-Personalnachfrage steigt um ein Drittel (16.02.12)
Billige Android Smartphones erobern den Markt in Afrika, Indien und China (16.02.12)
"Auto Bild" bringt Autotests als Augmented Reality (16.02.12)
D.velop zeigt ECM mit Mobil-Bedienung (16.02.12)
Shareifyoulike setzt auf Micropublishing (16.02.12)
Adconion Media Group stellt sich neu auf (16.02.12)
DNS Agentur für direkte Markenkommunikation teilt sich auf (16.02.12)
Powerflasher firmiert um (16.02.12)
Neuausrichtung bei Social-Media-Optimization-Dienstleister Allyve (16.02.12)
Call for Papers: Open Source ECommerce-Experten für Vorträge gefragt (16.02.12)

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?