Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen
Das Hohelied der Banalität
Bild: Michael Poganiatz

Das Hohelied der Banalität

Nur was wirklich banal ist, wird auch wirklich erfolgreich. Weil deutsche Ingenieure sich das nicht vorstellen können, beherrschen andere die Massenmärkte.

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!
Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Ömer Atiker Von: Ömer Atiker Expertenprofil , Click Effect Internet Marketing GmbH Relation Browser Zu: Das Hohelied der Banalität 03.05.11
Sehr schön geschrieben!

In der Tat ist eien Technologie erst dann angekommen, wenn sie jeder für selbstverständlich hält.

Ich hatte ein ähnliches Bild u.a. schon beim Fax ("Hey, ein Bild durchs Telefon schicken!"),
den ersten Handys ("Schau mal, wir fahren und telefonieren mit den Kollegen da drüben im anderen Auto!") und
Video am Computer ("guck mal es bewegt sich!").
Oder erklären Sie Ihren Kindern einmal, warum sie zur Kamera immer "Digitalkamera" sagen. Gibt's denn was anderes?


Ich frage mich gerade, was wohl die Porno-Industrie daraus machen wird. Denn die waren im Netz fast immer die Technologie-Treiber, von Bildern über Video bis Online-Bezahlungen in allen Währungen. (Die erste Vibrator-App habe ich bereits gesichtet, aber das ist noch kein Geschäftsmodell.)


Die Essenz der Usability hat m.E. Steve Krug in seinem Buchtitel am besten auf den Punkt gebracht: Don't Make Me Think!
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 03.05.11:
Premium-Inhalt Das Badewannen-Paradigma (03.05.11)
Premium-Inhalt Das Hohelied der Banalität (03.05.11)
Google-Studie: 70 Prozent der Amerikaner nutzen ihr Smartphone im Einzelhandel (03.05.11)
Application Management statt Outsourcing - drei Gründe (03.05.11)
Twitter übernimmt den Microblogging-Dienst Tweetdeck (03.05.11)
Marken werden im Social Web vor allem positiv wahrgenommen (03.05.11)
Zwei Drittel der Jobsuchenden vertrauen auf Social Media (03.05.11)
Manager-Verhalten und Social Media-Unternehmensziele passen nicht zusammen (03.05.11)
LG Berlin: Einbindung von Bildmaterial in RSS-Feeds bedarf Einwilligung des Urhebers (03.05.11)
Datenhack bei Sony: Nochmal 25 Millionen Opfer (03.05.11)
OVK legt nun auch Standards für Video-Ads fest (03.05.11)
Facebook optimiert seine Musikseite (03.05.11)
BerlinFolgen als neues Web-Videoformat (03.05.11)
Über ein Drittel der deutschen Unternehmen erwarten Online-Bewerbung (03.05.11)
Irischer Casual-Games-Hersteller expandiert ins Silicon Valley (03.05.11)
Handys für Senioren zu kompliziert (03.05.11)
Datango: ELearning-Suite in neuer Version (03.05.11)
Exelution stellt Tracking-Tool für Apps vor (03.05.11)
Ecommerce Alliance: Umsatz verdreifacht, Verlust verdoppelt (03.05.11)
VZ-Netzwerke fahren Nischen-Strategie (03.05.11)
Blackberry-Hersteller RIM kauft Münchner Entwicklerunternehmen Ubitexx (03.05.11)
Artundweise bekommt neues Markenberatungs-Unit zum Jubiläum (03.05.11)
Ogilvy & Mather bündelt Strategieaktivitäten mit neuer Geschäftsführerin (03.05.11)
Mindshare baut Digital-Unit aus (03.05.11)
Netzwerkreklame stärkt Online Media Buying Team (03.05.11)
Artegic stockt Team weiter auf (03.05.11)
SaaS-Lösung Customer Alliance gewinnt neue Investoren (03.05.11)
Shopmacher verstärken ihr Team (03.05.11)
Audiovisual Media Days sucht Onlinevideo- und Web-TV-Start-ups (03.05.11)

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?