In der virtuellen Konferenz 'Shopmarketing 2017' erfahren Sie von erfahrenen Praktikern Tipps, Tricks und strategische Hintergründe für erfolgreiches Marketing im E-Commerce.
Programm ansehen
Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und verpassen Sie keine Zukunftsanalysen mehr:
Premium-Mitgliedschaft sichern

Digitale haben eine besondere Verantwortung für diese Gesellschaft

08.02.17 Wir müssen besonders aufmerksam mit der Zukunft umgehen. Denn wir wollen sie verändern und in ihr leben.

Joachim Graf (Bild: HTV)
Bild: HTV
Joachim Graf
Wenn man sich das politische Spektrum von links bis rechts ansieht, dann können wir Digitalen mit einer ganzen Menge leben: Regulierungen - wie von links gefordert - sind vor allem im Bereich der Arbeitswelt unter Umständen sogar sinnvoll. Wirtschaftsliberale Vorstellungen, konservative Gesellschaftsmodelle, sozialdemokratische Steuervorstellungen: Das mag dem einen oder anderen behagen oder nicht - sie gefährden aber alle nicht unmittelbar die digitale Zukunft.

Anders ist es, wenn es an reaktionäre - also rückwärtsgewandte - Politikmodelle geht: Reaktionäre und Faschisten legen die Axt an das, was für Digitalunternehmen unabdingbar ist: Frieden und Menschenrechte für alle. Die Freiheit der Forschung. Die Freizügigkeit von Waren und Arbeitskräften. Die Freiheit der Ideen.

Deswegen glaube ich, dass wir Digitalen ein besonderes Interesse und eine besondere Verantwortung haben, dass die globale, digitale und nachhaltige Gesellschaft des 21. Jahrhunderts auch wirklich entsteht. Das fängt mit Wahlen an, geht über demokratische und transparente Geschäftsprozesse und endet nicht bei dem individuellen und gesellschaftlichen Engagement.

Technik allein macht die Welt nicht besser. Wir müssen dafür schon etwas tun. Mehr als bisher.

(Autor: Joachim Graf)

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 08.02.17:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?