Jetzt verfügbar: Die umfassende iBusiness-Studie für das nächste Vierteljahrhundert
Hier bestellen
Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und verpassen Sie keine Zukunftsanalysen mehr:
Premium-Mitgliedschaft sichern

Dior stänkert gegen Ebay

 (Bild: SXC.hu/sanja gjenero)
Bild: SXC.hu/sanja gjenero
01.12.09 Nach einem Urteil des Pariser Handelsgerichts soll die Auktionsplattform Ebay zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser eine Ordungsstrafe in Höhe von 1,7 Millionen Euro zahlen. Entgegen einer Unterlassungsverfügung des Luxus-Unternehmens LVMH zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser soll Ebay den Handel mit Parfumprodukten der LVMH-Marke Dior nicht wirksam unterbunden haben, berichtet Horizont zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser . Ebay selbst kritisierte das Urteil als "Missbrauch selektiver Vertriebssysteme". Sie werde von LVMH in wettbewerbswidriger Weise genutzt, "um einschränkende Vertriebsverträge durchzusetzen". Ebay habe Filtersoftware eingesetzt, die aber von einzelnen Verkäufern bewußt umgangen worden seien, rechtfertigte sich die Auktionsplattform in einer Stellungnahme zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser .

(Autor: Frederik Birghan)

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 01.12.09:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?