Nur ein Prozent der vorhandenen Daten werden von den Anwendungen eines Unternehmens genutzt. Das Webinar zeigt, wie Sie von diesen Data Insights für ihre Geschäftsprozesse profitieren.
Zum Programm des Webinars
Ab 2018 die neue ONEtoONE: Sichern Sie sich schon jetzt mit unserem Vorteilsangebot die neue ONEtoONE, gemacht von Joachim Graf und seinem Team.
Hier ordern

Studie: Webradio wird weiblicher und älter

10.01.14 Die Zahl der deutschen Webradio-Hörer steigt: Von 21,5 Millionen Menschen vor einem Jahr stieg die Zahl um vier Prozent auf 22,3 Millionen. Dabei ist der Anteil an weiblichen Hörern stark angestiegen. So lag der Frauenanteil vor zwei Jahren bei 30,2 Prozent und stieg nun auf 41 Prozent an.

Bei den typischen Hörern handelt es sich meist um Erwachsene im besten werberelevanten Alter: Jeder achte Hörer ist zwischen 14 und 19 Jahren alt, den Schwerpunkt bildet jedoch der Bereich der 20- bis 39-Jährigen - in diesem Alter befinden sich vier von zehn Hörern. Jeder fünfte Hörer ist zwischen 40 und 49 Jahren alt.

Besonders stark wuchs der Anteil der über 50-Jährigen - vor einem Jahr stellte diese Altersgruppe 19 Prozent der Hörer, nun stieg ihr Anteil auf über ein Viertel (25,5 Prozent) an.

(Autor: Sebastian Halm)

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 10.01.14:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?