Nur ein Prozent der vorhandenen Daten werden von den Anwendungen eines Unternehmens genutzt. Das Webinar zeigt, wie Sie von diesen Data Insights für ihre Geschäftsprozesse profitieren.
Zum Programm des Webinars
Ab 2018 die neue ONEtoONE: Sichern Sie sich schon jetzt mit unserem Vorteilsangebot die neue ONEtoONE, gemacht von Joachim Graf und seinem Team.
Hier ordern

BEVH: E-Commerce wächst im ersten Quartal um knapp 18 Prozent

04.05.16 Die aktuellen Zahlen der großen Verbraucherstudie des Bundesverbandes E-Commerce und Versandhandel Deutschland (BEVH) zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser zeigen, dass der E-Commerce weiter stark wächst. Um 17,7 Prozent legt der Onlinehandel im Vergleich zum Vorjahr zu.

Möbel ist mit plus 25 Prozent eine der Kategorien, die am stärksten wächst. (Bild: Hermes)
Bild: Hermes
Möbel ist mit plus 25 Prozent eine der Kategorien, die am stärksten wächst.
Insgesamt aber wächst der interaktive Handel, den der BEVH als Kombination aus Online- und Versandhandel definiert, 1. Quartal 2016 nur um 6,7 Prozent. Das liegt am stark schrumpfenden klassischen Versandhandel - der Anteil des Onlinehandels am gesamten Interaktivhandel ist auf inzwischen 93,3 Prozent angewachsen. Weitere Zahlen aus der Studie:
  • Die deutschen Verbraucher setzten im ersten Quartal 12.875 Millionen Euro (jeweils inkl. USt) im interaktiven Handel um. Im Vorjahresquartal waren es 12.071 Millionen Euro.
  • Allein im Onlinehandel kauften die deutschen Verbraucher für 12.011 Millionen Euro. Vor einem Jahr gaben sie 10.205 Millionen Euro aus.
  • Die digitalen Dienstleistungen legten um 23,3 Prozent zu und verzeichnen einen Umsatz von 3.989 Millionen Euro (Vorjahr: 3.236 Millionen Euro).

Wachstum der Warengruppen: PC und Möbel gewinnen - Bücher verlieren

  • Fashion: Der Topseller Bekleidung verzeichnete im ersten Quartal 2016 ein Wachstum von 4,0 Prozent gegenüber dem Vorjahr und beläuft sich auf einen Umsatz von 2.784 Millionen Euro (Vorjahr: 2.676 Millionen Euro).
  • Elektro und TK: Elektronikartikel und Telekommunikation wuchsen um 9,8 Prozent und verzeichnen einen Umsatz von 2.117 Millionen Euro (Vorjahr: 1.928 Millionen Euro).
  • Bücher: Die Umsätze bei Büchern und E-Books sind in diesem Quartal um 11,6 Prozent gesunken und liegen bei 907 Millionen Euro (Vorjahr: 1.026 Millionen Euro).
  • PC und Gaming: Stärkstes Wachstum verzeichnete die Warengruppe Computer, Zubehör und Spiele. Hier wuchsen die Umsätze im ersten Quartal 2016 um 30,9 Prozent und belaufen sich auf 890 Millionen Euro (Vorjahr: 680 Millionen Euro).
  • Möbel: Die Kategorie Möbel, Leuchten und Dekoration legte im ersten Quartal 2016 um 24,8 Prozent auf 869 Millionen Euro (Vorjahr: 696 Millionen Euro) zu.
  • Lebensmittel: Das Warensegment Lebensmittel verzeichnete in dem ersten Quartal 2016 einen Umsatz von 195 Millionen Euro (Vorjahr: 158 Millionen Euro) und legte somit ebenfalls ein beachtliches Wachstum von 23,4 Prozent hin. Dennoch macht diese Kategorie momentan noch einen Umsatzanteil von knapp 1,5 Prozent am Gesamtumsatz des interaktiven Handels aus.

Versendertypen im Interaktiven Handel: Internet-Pure-Player wachsen am stärksten

Nahezu die Hälfte der Gesamtumsätze des interaktiven Handels wurden über Online-Marktplätze erzielt. Diese wuchsen im Vergleich zum Vorjahr um 2,5 Prozent und belaufen sich auf einen Umsatz von 6.244 Millionen Euro. Im Vorjahresquartal waren es 6.092 Millionen Euro. Das Wachstum der Multichannel-Versender hatte sich im Vergleich zum Vorjahr abgeschwächt, liegt aber immer noch bei einem Plus von 10,9 Prozent und einem Umsatz von 4.477 Millionen Euro (Vorjahr: 4.038 Millionen Euro). Größtes Wachstum verzeichneten im ersten Quartal 2016 Internet-Pure-Player. Mit einem Plus von 31,2 Prozent liegen die Umsätze nun bei 1.794 Millionen Euro (Vorjahr: 1.367 Millionen Euro).

(Autor: Verena Gründel-Sauer)

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 04.05.16:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?