Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Web-Sicherheit: 90 Prozent der IT-Experten fürchten zunehmende Bedrohung

11.09.12 Zwar wurden 2011 erhebliche Fortschritte bei hochwertigen Schutz- und Abwehrmaßnahmen für ein sicheres Internet erreicht. Dennoch sehen 90 Prozent der zuständigen IT-Experten aus Unternehmen eine wachsende Bedrohung. Mehr als die Hälfte der Befragten stockt deshalb ihre Sicherheitsbudgets auf. Eine besondere Schwachstelle sehen Fachleute in privat genutzten Smartphones, die ins Firmennetzwerk eingebunden werden. So das Ergebnis einer Umfrage der Kompetenzgruppe Sicherheit des Eco - Verband der deutschen Internetwirtschaft e.V. zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser unter 269 Fachleuten aus Unternehmens-IT-Abteilungen.

Es sind vor allem zwei Faktoren, die die Sicherheit eines Firmennetzwerks gefährden: anfällige Technik und organisatorische Mängel.

Die Technik selbst gilt im Vergleich Themen wie Datenschutz, Sensibilisierung der Mitarbeiter und die Erstellung funktionsfähiger, rechtskonformer Sicherheitskonzepte meist als leichter kontrollierbar und sicherer. 2012 allerdings stößt erstmalig ein technischer Faktor in die Bereiche der organisatorischen Risiken vor: 84 Prozent der Befragten halten Smartphones für ein ernstzunehmendes Risiko, weil sie oft privat und nicht von der IT unter Sicherheitsaspekten ausgesucht werden.Dieser Trend zum "Bring your own device" ist für die IT-Abteilungen problematisch, da die Nutzer der Geräte oft nicht ausreichend sensibilisiert und geschult sind, um das Einschleusen von Malware sicher auszuschließen.

Gute Nachrichten gibt es hingegen bei einem anderen, aber verwandten Thema: Die Bekämpfung von Spammails gelingt immer erfolgreicher. Mittlerweile betrachten 62 Prozent der Befragten dieses Problem als weitgehend gelöst. Im Vorjahr war noch jeder zweite Experte der Ansicht, dass hier noch Verbesserungsbedarf besteht. Der Erfolg steht im Zusammenhang mit den erfolgreichen Bekämpfungsmaßnahmen des vergangenen Jahres:

(Autor: Markus Howest)

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 11.09.12:
Premium-Inhalt Wie Google den Social-Intranet-Markt neu definiert (11.09.12)
Premium-Inhalt Google als Konkurrent und Katalysator (11.09.12)
Ranking: Die größten deutschsprachigen Social-Media-Adressanbieter (11.09.12)
Studie: Ein Viertel der Verbraucher plant Webkäufe von Lebensmitteln (11.09.12)
Shop-Abmahnung: "Inkl. MwSt." nicht direkt beim Preis (11.09.12)
Jeder vierte Online-Händler unterschätzt die Kosten einer Shop-Einführung (11.09.12)
ECommerce-Studie: 47 Prozent der mobilen Zugriffe laufen über das Ipad (11.09.12)
Internationale Telekommunikationsregulierung will striktere Kontrolle des Internets (11.09.12)
B2B Online-Marketing: Auf die zentrale Strategie kommt es an (11.09.12)
Neckermann-Tochter Happy Size meldet ebenfalls Insolvenz an (11.09.12)
Studie: Vorratsdatenspeicherung hilft nicht, Terroristen zu fangen (11.09.12)
Samsung gegen das Iphone 5: Das neue Schlachtfeld im Patentkrieg heißt LTE (11.09.12)
Web-Sicherheit: 90 Prozent der IT-Experten fürchten zunehmende Bedrohung (11.09.12)
Toon Bouten wird neuer CEO der Tomorrow Focus AG (11.09.12)
Webtrends mit zweistelligen Wachstumsraten (11.09.12)
"Cookieweiche" sorgt für Provisionsverteilung in Echtzeit (11.09.12)
Weniger Digitalkameras, aber mehr Umsatz und mehr Netz (11.09.12)
Burda trennt sich von Nachrichten.de - und von einem großen Widerspruch (11.09.12)
Shopping.com führt qualitätsbasiertes CPC-Modell ein (11.09.12)
Videoplattform: Bertelsmann-Tochter will Traum vom deutschen Hulu retten (11.09.12)
SinnerSchrader expandiert am Frankfurter Standort (11.09.12)
Adtech bietet Realtime-Bidding als Adserver-Addon (11.09.12)
Hi-Media Deutschland vermarktet TVinfo.de und RTV.de (11.09.12)
Onvista gliedert Media-Geschäft aus (11.09.12)
Emarsys stellt EMarketing-Suite 7.0 vor (11.09.12)
Experian präsentiert HTML-Code für Mobile-EMails (11.09.12)
Jung von Matt/Alster verliert zwei Geschäftsführer (11.09.12)
Kolle Rebbe erweitert Kreation (11.09.12)
MRM Worldwide engagiert Social-Media-Spezialistin (11.09.12)
Move:elevator vergrößert Onlineteam (11.09.12)
Autoscout24 baut Onlinevermarktung aus (11.09.12)

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?