Ab 2018 die neue ONEtoONE: Sichern Sie sich schon jetzt mit unserem Vorteilsangebot die neue ONEtoONE, gemacht von Joachim Graf und seinem Team.
Hier ordern
Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen

Weniger Digitalkameras, aber mehr Umsatz und mehr Netz

11.09.12 Der Markt für Digitalkameras inklusive entsprechender Objektive wächst in diesem Jahr voraussichtlich um 3,9 Prozent auf 2,3 Milliarden Euro. Trotzdem werden insgesamt weniger Kameras abgesetzt. Die Verkaufszahlen gehen um rund 500.000 von 8,3 Millionen auf 7,8 Millionen Geräte zurück.

Durchschnittlich geben Verbraucher in diesem Jahr pro Gerät 224 Euro aus. Im vergangenen Jahr waren es noch 206 Euro, so eine Schätzung des Bitkom zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser auf Basis aktueller Marktzahlen von EITO und GfK.

Innerhalb des Digitalmarkts haben Kameragehäuse, so genannte Bodys, und Kameras mit fest eingebauten Objektiven das größte Gewicht. Sie stehen für 1,74 Milliarden Euro Umsatz - ein Plus von knapp drei Prozent gegenüber 2011, als die Umsätze noch bei 1,69 Milliarden Euro lagen. Das stärkste Wachstum verzeichnen allerdings Wechselobjektive für Digitalkameras. Dieses Jahr werden nach einem Plus von 7,5 Prozent rund 550 Millionen Euro damit umgesetzt. 2011 waren es erst 512 Millionen Euro.

Spiegelreflexkameras haben im Vergleich zu digitalen Kompaktkameras größere und damit lichtempfindlichere Bildsensoren sowie lichtstärkere Objektive. Dadurch werden unter anderem das Bildrauschen bei schlechten Lichtverhältnissen und Verzerrungen am Bildrand deutlich reduziert. Im Trend liegen auch sogenannte Systemkameras. Wie Spiegelreflexkameras haben sie größere Bildsensoren und Wechselobjektive. Allerdings sind sie wesentlich kompakter, weil sie ohne internen Spiegelkasten auskommen.

Zu den weiteren Kameratrends gehört der eingebaute Zugang zu drahtlosen Netzwerken. Darüber können Fotos an Mobilgeräte wie Smartphones und Tablet-Computer weitergeleitet oder direkt zu Internet-Foto-Diensten hochgeladen werden. Immer mehr Kameras haben zudem einen GPS-Chip eingebaut. Damit wird in der Bilddatei gespeichert, wo das Foto aufgenommen wurde.

(Autor: Joachim Graf)

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 11.09.12:
Premium-Inhalt Wie Google den Social-Intranet-Markt neu definiert (11.09.12)
Premium-Inhalt Google als Konkurrent und Katalysator (11.09.12)
Ranking: Die größten deutschsprachigen Social-Media-Adressanbieter (11.09.12)
Studie: Ein Viertel der Verbraucher plant Webkäufe von Lebensmitteln (11.09.12)
Shop-Abmahnung: "Inkl. MwSt." nicht direkt beim Preis (11.09.12)
Jeder vierte Online-Händler unterschätzt die Kosten einer Shop-Einführung (11.09.12)
ECommerce-Studie: 47 Prozent der mobilen Zugriffe laufen über das Ipad (11.09.12)
Internationale Telekommunikationsregulierung will striktere Kontrolle des Internets (11.09.12)
B2B Online-Marketing: Auf die zentrale Strategie kommt es an (11.09.12)
Neckermann-Tochter Happy Size meldet ebenfalls Insolvenz an (11.09.12)
Studie: Vorratsdatenspeicherung hilft nicht, Terroristen zu fangen (11.09.12)
Samsung gegen das Iphone 5: Das neue Schlachtfeld im Patentkrieg heißt LTE (11.09.12)
Web-Sicherheit: 90 Prozent der IT-Experten fürchten zunehmende Bedrohung (11.09.12)
Toon Bouten wird neuer CEO der Tomorrow Focus AG (11.09.12)
Webtrends mit zweistelligen Wachstumsraten (11.09.12)
"Cookieweiche" sorgt für Provisionsverteilung in Echtzeit (11.09.12)
Weniger Digitalkameras, aber mehr Umsatz und mehr Netz (11.09.12)
Burda trennt sich von Nachrichten.de - und von einem großen Widerspruch (11.09.12)
Shopping.com führt qualitätsbasiertes CPC-Modell ein (11.09.12)
Videoplattform: Bertelsmann-Tochter will Traum vom deutschen Hulu retten (11.09.12)
SinnerSchrader expandiert am Frankfurter Standort (11.09.12)
Adtech bietet Realtime-Bidding als Adserver-Addon (11.09.12)
Hi-Media Deutschland vermarktet TVinfo.de und RTV.de (11.09.12)
Onvista gliedert Media-Geschäft aus (11.09.12)
Emarsys stellt EMarketing-Suite 7.0 vor (11.09.12)
Experian präsentiert HTML-Code für Mobile-EMails (11.09.12)
Jung von Matt/Alster verliert zwei Geschäftsführer (11.09.12)
Kolle Rebbe erweitert Kreation (11.09.12)
MRM Worldwide engagiert Social-Media-Spezialistin (11.09.12)
Move:elevator vergrößert Onlineteam (11.09.12)
Autoscout24 baut Onlinevermarktung aus (11.09.12)

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?