Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen
Affiliate und der Bronx-Effekt
Bild: Michael Poganiatz

Affiliate und der Bronx-Effekt

Die Affiliate-Branche sagt: "Eigentlich haben wir kein Kriminalitätsproblem". Die Gegner vermuten, es ist ihnen egal, weil sie dran verdienen. Ich vermute die Wahrheit woanders. In der Bronx.

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!
Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Ralf Mardeis Von: Ralf Mardeis, PeakPoint GmbH Relation Browser Zu: Affiliate und der Bronx-Effekt 27.03.12
Endlich mal wieder ein Artikel über die Nachteile des Affiliate Marketing. Wäre doch schön, wenn auch einmal darüber gesprochen wird, wie zielgruppenaffin Werbung und Kommunikation über den Channel ausgesteuert werden kann.

Woher kommen denn die Innovationen wie Re-Targeting oder Virtual Currency Publisher, wer setzt denn mit entsprechender Umsatzwirkung Twitter- oder Facebook-Strategien um. Meiner Überzeugung nach doch meist die Affiliates und nicht die klassischen TKP orientierten Publisher.

Und sind die Zahlen tatsächlich rückläufig? Zumindest für unsere betreuten Partnerprogramme kann ich das ausdrücklich verneinen. Im Gegenteil, die rasante (Ver-)-professionalisierung der Affiliates führt letztendlich eher zu signifikant steigenden Umsätzen. Weit häufiger scheint mir das Problem zu sein, dass der Einsatz des Affiliate Channels für Merchants zu aufwändig ist.

Zunehmende Budgets führen da eher zu einer Verschiebung in "einfach" zu handhabende Channels. Eine TKP-Buchung ist doch mit viel weniger Aufwand umzusetzen. Aber am Ende wird sich die Frage stellen lassen müssen, welche Effekte dieser Budget Einsatz hatte.

Viele unsere Kunden haben anfangs ein Partnerprogramm aus eigener Kraft gestartet und dann (Gott sei Dank) festgestellt, dass es ohne Kompetenz und Ressourcen nicht funktioniert. Es dauert halt einige Monate bis ein Partnerprogramm funktioniert und erfordert auch ein sehr umfangreiches Wissen. Doch wieviele Merchants haben nach kurzer Zeit einfach keine Ressourcen mehr in den Channel investiert, da es sich vermeintlich nicht rentiert. Vielleicht liegt hier einer der Gründe, warum sich die Umsätze nicht entsprechend entwickeln?

Natürlich gibt es auch im Affiliate Marketing schwarze Schafe. Aber um die aufzudecken gibt es ja entsprechende Tools und Programm-Manager, die das weitestgehend absichern können. Auch im klassischen Marketing war/ist nicht jeder Adress-Broker, jedes Magazin ganz sauber. Stimmen dort immer die Auflagen? Ist die Zielgruppen-Definition wirklich so genau getroffen? Hat jeder TKP Anbieter wirklich natural traffic, oder werden nicht von Fall zu Fall auch einmal über cpc-Kampagnen die entsprechenden PageImpressions erzeugt? Ich denke, man sollte hier einmal die Kirche im Dorf lassen. Es gibt wirklich eine Menge sehr guter Agenturen, die bestens Ihre Kunden beraten und sehr gute Resultate erzielen. Es kann schon hilfreich sein, sich von Spezialisten unterstützen zu lassen.

Es ist ganz bestimmt wichtig und richtig auf Gefahren hinzuweisen, das hilft der gesamten Online Branche. Warum aber nicht auch die unglaublich interessanten Möglichkeiten aufzeigen und dazu beitragen, dass Unternehmen noch besser verstehen, wie über Affiliate Marketing nicht nur qualitative Umsätze generiert werden, sondern tatsächlich äußerst zielgruppennah auch positive Brandingeffekte beeinflusst und mitgenommen werden können. Denn es ist möglich, man muß es nur tun.

Ralf Mardeis
Geschäftsführer der PeakPoint GmbH
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 27.03.12:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?