Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Shopping Clubs: Studie prognostiziert 135 Prozent Wachstum bis 2020

20.09.16 Online Shopping Clubs sind die neuen Hidden Champions der Modebranche, resümieren die Autoren der A.T. Kearney-Studie "Online shopping clubs: A lucrative, hidden and challenging niche" zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser . Sie seien exklusiv, trendy und teilweise extrem erfolgreich. Das mache sie zunehmend interessant für Kunden, Investoren und Mitbewerber.

 (Bild: Andrej Utochkin/Julia Janus)
Bild: Andrej Utochkin/Julia Janus
In einer aktuellen Übersicht hat das Beratungsunternehmen die Geschäftsentwicklung und wichtigsten Erfolgsfaktoren von Online Shopping Clubs untersucht, die zeitlich limitiert stark reduzierte Markenware an registrierte Mitglieder verkaufen. Danach wuchs der Gesamtmarkt von Plattformen wie Amazon Buy VIP zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser , Brands4friends zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser (Ebay), Limango zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser (Otto Group), Zalando Lounge zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser , Vente-privée zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser und Best Secret zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser (Schustermann & Borenstein) in Deutschland zwischen 2011 und 2015 um mehr als 150 Prozent. Auch für die Zukunft prognostiziert A.T. Kearney goldene Zeiten: bis 2020 erwarten die Berater ein Wachstum von rund 135 Prozent, für Gesamteuropa geht A.T. Kearney dagegen "nur" von einer Zunahme um knapp 40 Prozent und einer jährlichen Wachstumsrate von 11 Prozent aus.

Die Studie identifiziert fünf Erfolgsfaktoren für Shopping Clubs:
  1. Bei der Kundenorientierung geht es vor allem darum, zur richtigen Zeit die richtigen Produkte zum richtigen Preis anzubieten.
  2. Der Erfolgsfaktor Gesundes Wachstum adressiert das Problem hoher Retouren-Kosten, das bei vielen Online-Händlern trotz guter Umsätze für magere Renditen sorgt.
  3. Vor allem beim Faktor Exklusivität differenzieren sich die Shopping Clubs durch gezielte Markenauswahl und ein bewusst eingeschränktes Sortiment stark vom Online-Wettbewerb.
  4. Mit zeitlich befristeten Sonderaktionen - Erfolgsfaktor Shoppingevents - sorgen sie für zusätzlichen Exklusivitätscharakter und profitieren von hohen Besucherzahlen auf ihren Seiten.
  5. Social Media-Integration: Einigen der Clubs gelingt es sogar, dass sich ihre Kunden auf eigene Initiative mit dem neuesten Erwerb in den sozialen Medien präsentieren - und damit kostenlos Werbung machen.

Zugriff auf das Marktzahlenarchiv

Das Marktzahlen-Archiv ist ein Premium-Service von iBusiness.

mehr erfahren


Mehr zu Shopping Clubs lesen Sie in der iBusiness-Analyse Shoppingclubs: Für wen die Strategie des Zweitshops einen Renditeboost verspricht.

(Autor: Verena Gründel-Sauer)

Marktzahlen zu diesem Artikel

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

UDG Karlsruhe GmbH

UDG Karlsruhe ist Ihr Implementierungs-Partner für die Konzeption und Realisierung von intelligenten Digital Marketing, Enterprise Content Management und Multichannel eCommerce Software-Lösungen. Als langjähriger Technologie-Experte besitzt UDG Karlsruhe ein breites Fach- & Branchenwissen zu modernen und etablierten Software-Lösungen und führt eine Vielzahl an zertifizierte Partnerschaften...

Tags: onlinehandel
Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 20.09.16:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?