Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen
Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen

Bewerbungen: Unternehmen wollen lieber digitale Versionen als Papiermappen

12.01.12 Erstmals bevorzugt eine knappe Mehrheit der Unternehmen eine Bewerbung per Internet als auf Papier. Das hat eine Umfrage im Auftrag des Hightech-Verbands Bitkom zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser ergeben. Danach verlangen in Deutschland 41 Prozent der Unternehmen Bewerbungen per Internet. Im Gegensatz dazu wünschen 40 Prozent der Unternehmen eine schriftliche Bewerbungsmappe. 17 Prozent der befragten Personalchefs hatten keine Präferenz. Im Vorjahr war das Verhältnis noch umgekehrt, als eine Mehrheit von 43 Prozent den traditionellen Bewerbungsweg favorisierte und 39 Prozent die Online-Bewerbung.

Bewerbungen per Internet erfolgen auf zwei Wegen: 28 Prozent der Unternehmen verlangen Unterlagen per E-Mail. Weitere 13 Prozent setzen auf ihren Webseiten Online-Formulare ein, die von den Job-Kandidaten ausgefüllt werden müssen. Für Bewerber heißt das: Persönliche Unterlagen wie Zeugnisse, Arbeitsproben oder Fotos sollten sowohl auf Papier als auch in elektronischer Form vorliegen.

Gerade bei größeren Unternehmen laufen die Bewerbungsprozesse inzwischen in der Regel digital. Unter den befragten Großunternehmen mit einem Jahresumsatz von mehr als 50 Millionen Euro verlangen 65 Prozent eine elektronische Bewerbung, im Vorjahr waren es 61 Prozent. Bei mittelständischen und kleinen Unternehmen bis eine Millionen Euro Umsatz, die den Großteil der Firmen ausmachen, sind es dagegen erst 36 Prozent (Vorjahr: 37 Prozent).

Eine starke Präferenz für Online-Bewerbungen haben die ITK-Branche mit einem Anteil von 51 Prozent der befragten Firmen und das verarbeitende Gewerbe mit 48 Prozent. Eher zurückhaltend sind Dienstleister mit 31 Prozent und die Bauwirtschaft mit 35 Prozent.

Bei der Umfrage wurden 1.500 Personalverantwortliche aller Branchen befragt.

(Autor: Markus Howest)

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 12.01.12:
Premium-Inhalt Interaktiv-Trends 2012 (12): Retourenvermeidung (12.01.12)
Premium-Inhalt Die Übernahme von Rücksendekosten ist Kundenbindung (12.01.12)
Trendbarometer: Mobile Internetnutzung legt um zwölf Prozent zu (12.01.12)
Gericht sperrt in den Niederlanden Zugang zu "The Pirate Bay" (12.01.12)
Twitterati sind Nachrichten-Schleudern (12.01.12)
Herstellerunabhängig: Sony kündigt seinen Musikstreamingdienst auch für iOS an (12.01.12)
Botnet-Attacke: Nutzer sollten bis März ihre Rechner testen (12.01.12)
IBM stellt Patentrekord auf (12.01.12)
Bewerbungen: Unternehmen wollen lieber digitale Versionen als Papiermappen (12.01.12)
McDonald's setzt auf ELearning-Module (12.01.12)
Xbox mutiert zum Nachrichtenkanal (12.01.12)
Forschung: Internetsucht gleicht Kokainabhängigkeit (12.01.12)
Apple hat den Schulbuchmarkt im Visier (12.01.12)
Beim Social-Media-Monitoring ganz weit vorne: Der US-Heimatschutz (12.01.12)
Microsoft legt Pläne für Microsoft TV auf Eis (12.01.12)
Deepblue Networks verliert Mitgründer und Vorstand Digitale Kommunikation (12.01.12)
Coremedia treibt technische WCM-Lösungsentwicklung voran (12.01.12)
Web- und Mobile-Investor I5invest führt neuen CEO ein (12.01.12)
Tremor Video stärkt DACH- und Osteuropa-Geschäft (12.01.12)
SF Ebusiness erweitert Geschäftsführung (12.01.12)
Mutterunternehmen von Lieferservice.de erhält 13 Millionen Euro (12.01.12)
Jahrbuch der Werbung: Brawandrieken ist Newcomer-Agentur 2011 (12.01.12)
Neuer ECommerce-Award prämiert die besten Onlineshops (12.01.12)
Award honoriert digitale Kreation in Österreich (12.01.12)

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?