Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Eyetracking bei Google-Ergebnissen: Nutzer ignorieren SEA

11.04.16 Benutzerfreundlichkeits-Marktforscher Usability.de zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen hat untersucht, wie Nutzer mit den Ergebnissen und Anzeigen auf Google zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser umgehen. Die Eye-Tracking-Studie zeigt: SEA-Anzeigen werden von vielen Nutzern bewusst ignoriert.

  (Bild: Pixarbay / Public Domain)
Bild: Pixabay / Public Domain
Bannerblindheit einmal anders: Die Mehrheit der Nutzer ist sich bewusst, dass die ersten Treffer in der Suchergebnisliste häufig bezahlte Anzeigen sind - und damit uninteressant. Zumindest das läßt das Nutzerverhalten schließen. Organische Treffer erhalten die meiste Aufmerksamkeit und werden am häufigsten geklickt. Anzeigen am Seitenende finden hingegen kaum Beachtung.

  • Von dem ersten Anzeigenplatz springen die Blicke der Nutzer oft direkt zum ersten organischen Suchtreffer
  • Für Nutzer sind Anzeigen zumeist nur dann relevant, wenn sie nach einem bestimmten Anbieter suchen oder bereits genau wissen, was sie wollen - SEA-Etats sind darum oft rausgeschmissenes Geld
  • Fast alle Teilnehmer haben die organischen Suchergebnisse am häufigsten betrachtet und geklickt. Sieben von zehn Nutzern klicken zuerst auf einen organischen Treffer, lediglich einer von zehn klickt zuerst eine Anzeige

(Autor: Sebastian Halm)

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 11.04.16:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?