Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen
Ein Biotop für schwarze Schafe
Bild: HighText Verlag OHG

Ein Biotop für schwarze Schafe

Die allermeisten Agenturen leisten gute Arbeit. Doch man muss zwei Zahlen ansehen, um zu realisieren, wie viel Nährboden für miese Dienstleister existiert.

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!
Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
kein Bild hochgeladen Von: Heinz-Joachim Imlau, Profact Communications GmbH Zu: Ein Biotop für schwarze Schafe 20.10.14
Leider haben auch einige "Agenturen" erkannt, dass sich bei Freelancer-Börsen für kleines Geld Texte einkaufen lassen, die dann mit sattem Aufschlag (Faktor 10 vermutlich) dem Kunden berechnet werden. So sucht derzeit jemand bei einer Berliner Börse einen Autor für 100-seitige eBooks zum Thema "Ernährungsratgeber". Umfang jeweils: 12.000 bis 15.000 Wörter, Honorar: 2 Cent pro Wort. Das macht gerade mal 240 bis 300 Euro - für ca. 30 A4-Seiten Text! Eigene Recherchen wären auch noch nötig. Länger als 14 Tage darf's zudem nicht dauern. Und sämtliche Nutzungsrechte müssten natürlich abgetreten werden. Das Schlimmste: Es gibt bereits zwei Angebote ...
kein Bild hochgeladen Von: Dirk Steffes, Seorie Online Marketing Relation Browser Zu: Ein Biotop für schwarze Schafe 20.10.14
OK, solche "Ebooks" sind dann aber auch nicht mehr wert. Zumindest würde man so etwas nicht empfohlen bekommen. Wenn das Geschäftsmodell aber so aussieht, irgendetwas zu verkaufen, und zwar möglichst häufig, und das durch SEO und SEA antreibt, dann kann sich so etwas durchaus rechnen.
Gunnar Neef Von: Gunnar Neef, Tojio GmbH Relation Browser Zu: Ein Biotop für schwarze Schafe 20.10.14
Ein Fehler: In Punkt 3 wird erwähnt, dass "gute Agenturen keine nicht existierenden Siegel benutzen" und, dass dies oftmals das selbstgebaute "Google-Partner-Logo" sei. Bis vor kurzem stimmte das auch noch so – war mir auch schon aufgefallen – … allerdings gibt es mittlerweile ein offizielles "Google-Partner-Logo", welches man "sich verdienen muss" und von daher schon eine Aussagekraft hat.

Siehe: https://www.google.com/partners/

Ansonsten vielen Dank für den Artikel. Es ist tatsächlich von Agenturseite her schwer Qualität und damit auch Preis zu rechtfertigen. Ebenso scheint es aus Kundensicht auch kaum möglich zu sein Agenturen und Angebote miteinander vergleichen zu können. Viel zu dynamisch ist das ganze Umfeld und viel zu individuell angepasst die Leistungen – von daher sind Vertrauen, Transparenz und auch eine längerfristige Zusammenarbeit aus unserer Sicht besonders wichtig für beide Seiten.
Sebastian Halm Von: Sebastian Halm Expertenprofil , HighText Verlag OHG Relation Browser Zu: Ein Biotop für schwarze Schafe 20.10.14
@Gunnar Neef
Da haben Sie vollkommen recht, es gibt das sinnvolle Google-Partner-Logo; gemeint war allerdings, das Logo derart zu verwenden, dass es eine SEO-Kooperation mit Google nahelegt - unter dem Motto: "UNS lassen sie in den Algorithmus gucken". In diesem Fall existiert das Logo durchaus, aber nicht die dezidierte SEO-Kooperation Da war missverständlich formuliert, ich habe es präzisiert.
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 20.10.14:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?