Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

IT-Unternehmen auf Wachstumskurs, Fachkräftemangel hemmt

11.07.11 74 Prozent der Hightech-Firmen erwarten im Jahr 2011 ein Umsatzwachstum. 14 Prozent rechnen mit stabilen und zwölf Prozent mit sinkenden Umsätzen. Das geht aus der aktuellen Konjunkturumfrage des Bitkom zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser hervor. Im zweiten Quartal konnten demnach 66 Prozent der befragten Unternehmen ein Umsatzplus im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum erzielen.

Laut Branchenbarometer laufen derzeit die Geschäfte bei den Anbietern von IT-Dienstleistungen besonders gut. 76 Prozent dieser Unternehmen erzielten im zweiten Quartal ein Umsatzplus, verglichen mit dem entsprechenden Vorjahreszeitraum, so belegen die Angaben des Bitkom. Überraschend positiv läuft das Geschäft bei den Hardware-Herstellern. Dieses Segment ist seit Jahren von einem harten Preiswettbewerb geprägt. Dennoch erreichten 65 Prozent der Hersteller von IT-Hardware (Computer, Server, Zubehör etc.) im zweiten Quartal ein Plus.

Mit Blick auf das Gesamtjahr sind IT-Dienstleister besonders optimistisch. 82 Prozent erwarten steigende Umsätze. Sie profitieren vom steigenden Interesse am Thema Cloud Computing. Der Cloud-Umsatz mit Geschäftskunden und Privatverbrauchern wird danach in diesem Jahr um rund 55 Prozent auf insgesamt 3,5 Milliarden Euro steigen. Bis 2015 wird der Cloud-Markt auf 13 Milliarden Euro zulegen. Ähnlich zuversichtlich sind die Softwarehäuser: Sie rechnen zu 75 Prozent mit höheren Umsätzen in diesem Jahr. Im IT-Hardware-Segment sind es immerhin 73 Prozent.

Neue Stellen wollen in diesem Jahr 57 Prozent der Hightech-Firmen schaffen, 28 Prozent halten ihre Mitarbeiterzahl stabil. Vor allem IT-Dienstleister und Softwarehäuser suchen neue Mitarbeiter. Damit verstärkt sich der Fachkräftemangel: Für 59 Prozent der Unternehmen ist der Mangel an hochqualifizierten Spezialisten das größte Wachstumshemmnis. Der Fachkräftemangel kostet die Branche etwa einen Prozentpunkt Wachstum pro Jahr.

(Autor: Markus Howest)

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 11.07.11:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?