Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Deutsche Telekom startet Europa-Netz

03.03.15 Die Deutsche Telekom zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen hat die ersten drei Länder für die länderübergreifende Infrastruktur ihres geplanten Europa-Netzes verbunden. Kroatien, Ungarn und die Slowakei seien nun angeschlossen. Sieben weitere sollen folgen, kündigte der Konzern auf dem Mobile World Congress in Barcelona an.

 (Bild: Telekom/HighText)
Bild: Telekom/HighText
Konzernchef Timotheus Höttges Timotheus Höttges in Expertenprofilen nachschlagen : "Damit sind wir das erste multinationale Telekommunikations-Unternehmen, das Synergien, die bei der Zusammenarbeit seiner Landesgesellschaften entstehen, wirklich ausnutzen kann."

Den Anfang unter den Produkten macht ab sofort ein Geschäftskundenservice für Virtuelle Private Netzwerke: Cloud VPN. Für Privatkunden werden Fernsehdienste und Videospiel-Angebote im Jahresverlauf folgen. "Statt etwa zehn Fabriken in zehn Ländern für zehn Lösungen nutzen wir künftig zentrale Produktionsstätten für alle", sagte Claudia Nemat Claudia Nemat in Expertenprofilen nachschlagen , Vorstand Europa und Technik. "Unsere Landesgesellschaften bedienen sich aus einem zentralen Katalog mit standardisierten Produktbausteinen. Daraus erstellen sie individuell auf die Marktsituation der Region zugeschnittene Angebote."

Bis 2018 will die Deutsche Telekom mehr als 6 Milliarden Euro in die Weiterentwicklung ihrer Netze in Europa investieren. Bis dahin sollen sämtliche Telekom-Netze auf IP-Technik umgestellt sein, sodass der Konzern diese Netze zentral betreiben. Außerdem verspricht der Konzern, dass bis 2018 rund 95 Prozent der Bevölkerung den Mobilfunkstandard LTE nutzen können. Bis 2020 sollen alle Funkmasten der Telekom in Europa mit LTE Technik ausgerüstet sein. Zudem soll in drei Jahren die Hälfte aller Haushalte am Telekom-Netz in Europa über Breitbandanbindungen mit mindestens 100 MBit pro Sekunde im Internet surfen können.

(Autor: Verena Gründel-Sauer)

In diesem Beitrag genannt:

Firmen und Sites: telekom.de
Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 03.03.15:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?