Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen
Das Schicksal in die eigene Hand nehmen
Bild: Edelfedern.de

Das Schicksal in die eigene Hand nehmen

Wer hinterher nicht mit leeren Händen dastehen möchte, sollte im Vorfeld die Honorarfrage klären, statt sich im Nachhinein zu ärgern, wenn es nicht zu dem erhofften Auftrag gekommen ist.

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!
Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
kein Bild hochgeladen Von: Dirk Steffes, Seorie Online Marketing Relation Browser Zu: Das Schicksal in die eigene Hand nehmen 19.01.12
In der Tat ein großes Problem in der Branche. Aber viele Agenturen klammern sich halt an die Hoffnung, einen Auftrag zu bekommen und lehnen keine Pitches ab.
kein Bild hochgeladen Von: Bernd Cierpiol Zu: Das Schicksal in die eigene Hand nehmen 19.01.12
Na, da kommen mir ja die Tränen.
Heuchler der Welt vereinigt euch!
Wie gut kann ich diese "notleidenden" Agenturen verstehen, denn selbst geht es mir als Dienstleister an eben dieselben nicht anders. Da wird geradezu mit Freude der Preis gedrückt, nicht aber die eigenen Ansprüche, total buyouts werden für ein mickriges Honorar als selbstverständlich vorausgesetzt. Präsentationen und Konzepterstellungen als Gratisleistung gefordert, stets mit dem Schwert in der Hand, auf dem in kühlen Lettern eingraviert ist: "Wenn nicht Du, dann ein anderer." Darunter leidet die Qualität der Arbeit, das Vertrauen und so einiges mehr. "Geiz ist geil" führt zu einer gierigen Grabbeltischgesellschaft.
Am Ende setzt sich aber die Qualität und ihr Preis immer nach oben hin ab und durch, während der schnöde Rest in den Grabenkämpfen und Schlammschlachten um Brosamen versinkt.
So einfach ist das.
Lars Reckmann Von: Lars Reckmann, Bavaria Film Interactive GmbH Relation Browser Zu: Das Schicksal in die eigene Hand nehmen 20.01.12
Es kommt immer drauf an, was Agentur und Kunde vorab vereinbaren. Als Agentur sollte man rechtzeitig und deutlich machen, ab wann Kosten anfallen. Hierzu verweise ich auf folgenden Artikel: http://blog.bavaria-film-interactive.de/2011/10/sittenverfall_bei_ausschreibungen/
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 19.01.12:
Premium-Inhalt Wie sich Agenturen gegen die "Für-lau-Mentalität" schützen können (19.01.12)
Premium-Inhalt Das Schicksal in die eigene Hand nehmen (19.01.12)
Ebay vervierfacht Gewinn (19.01.12)
Jahresreport 2011: Traffic bei Tablets legt um 771 Prozent zu (19.01.12)
2,1 Milliarden Menschen weltweit sind online (19.01.12)
Lebenserwartung eines Facebook-Posts: Drei Stunden, sieben Minuten (19.01.12)
Vier von zehn Online-Händlern setzen kein Warenwirtschaftssystem ein (19.01.12)
Passgenaue Werbung: Facebook stellt 60 neue 'Open Graph Apps'-Partner vor (19.01.12)
Bilanz: Sony Ericsson macht 207 Millionen Euro Verlust (19.01.12)
Neue Messe für Digital Marketing in Hamburg (19.01.12)
ZDF Mediathek für die Xbox-Spielekonsole (19.01.12)
AGOF-Ranking der Vermarkter und Werbeträger: Wetter-Seiten große Verlierer (19.01.12)
Full-Service-E-Commerce: Docdata-Lösung für Corporate Fashion (19.01.12)
Huffington Post plant eigenes Videoportal (19.01.12)
NDR kritisiert Video-Werbung in Nachrichtenportalen (19.01.12)
PocketBook wird Partner von Media Control (19.01.12)
Chip Online baut seine Reichweite um eine Millionen Nutzer aus (19.01.12)
Nidag kooperiert mit Magento (19.01.12)
Spil Games mit Besucherrekord (19.01.12)
Spreadshirt wächst in Deutschland um 49 Prozent (19.01.12)
Apprupt baut Kundenservice und Projektmanagement aus (19.01.12)
Impossible Software treibt Wachstum voran (19.01.12)
Digital-Vermarkter Tripledoubleu beruft neuen Gesellschafter (19.01.12)
Iq Media Marketing baut strategische Vertriebsunterstützung aus (19.01.12)
Artegic baut Team aus (19.01.12)
Regionalpublisher Regiohelden auf Expansionskurs (19.01.12)
BVDW gründet Lab E-Mail 360° (19.01.12)
Call for Speakers: Kongress lädt Digital-Profis zum Mitmachen ein (19.01.12)
Jahrbuch der Werbung: Kempertrautmann gewinnt Digital-Megaphon (19.01.12)

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?