Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen
Billig kann teuer werden - und teuer einfach nur teuer sein
Bild: HighText Verlag OHG

Billig kann teuer werden - und teuer einfach nur teuer sein

Das Spannende an Mediaplanung und Social ist weniger der Preis, als das, was man dafür bekommt. Klar - das gilt für alle Interaktivhonorare, aber hier in besonderem Maße.

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!
Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Gerald Rusche Von: Gerald Rusche Expertenprofil , GERUWEB Relation Browser Zu: Billig kann teuer werden - und teuer einfach nur teuer sein 10.09.15
Sehr schön wie SIe das mit den nervigen Agenturen beschreiben. Die Realität sieht aber eher so aus, dass Entscheider nette, hübsche, vielversprechende Lösungsvorschläge haben wollen.

Dazu kommt noch die mangelhafte Auswahl. Frage einen Bäcker was das beste Lebensmittel ist, wird er Brot sagen. Bei einem Metzger lautet die Antwort Fleisch. Und viele Unternehmen fragen eben eine spezialisierte Agentur.
Und egal ob Social, Adwords, SEO oder Performance, die Antwort wird ohne fundierte übergreifende Beratung, für das Unternehmen immer zu einseitig sein.

Imho: Sicher brauchen wir Profis in den einzelnen Gewerken. Aber solange die digitale Transformation nicht abgeschlossen ist, braucht es Beratung von Leuten die nicht erst seit 4 oder 5 Jahren in einem Kanal dabei sind, sondern solche, die Vor und Nachteile jeder Nische für das Unternehmen abgleichen, und transparent gewichten können. Entscheidend ist heute nicht mehr an die Informationen zu kommen, sondern die richtigen Quellen für das eigene Unternehmen auszuwählen! Da braucht es langjährige übergreifende Erfahrungen wie sich Kanäle entwickeln (werden).
Gruß,
Gerald
Sebastian Halm Von: Sebastian Halm Expertenprofil , HighText Verlag OHG Relation Browser Zu: Billig kann teuer werden - und teuer einfach nur teuer sein 11.09.15
Ich stimme vollkommen zu: Je mehr sich Onlinemarketing professionalisiert, je weiter der Trend zum kanalübergreifenden Verkaufen und Werben Richtung Mainstream wandert, desto mehr zeigt sich, dass es auf Tugenden ankommt, die schon vor Jahrzehnten Gültigkeit hatten - natürlich nur im digitalen Gewand, drin steckt aber noch das gleiche.

Wenn Sie Kunden haben, die präzise Wünsche haben, dann spricht das doch für die Kunden, oder? Ich kenne leider auch viele Beispiele, in denen die präzise Strategie/das Briefing endet bei "Lass mal irgendwas mit Facebook machen" - einige, durchaus unterhaltsame Beispiele gibt es übrigens hier:
http://www.ibusiness.de/aktuell/db/667118sh.679042sh.html

Lieben Gruß

Sebastian Halm
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 10.09.15:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?