Nur ein Prozent der vorhandenen Daten werden von den Anwendungen eines Unternehmens genutzt. Das Webinar zeigt, wie Sie von diesen Data Insights für ihre Geschäftsprozesse profitieren.
Zum Programm des Webinars
Ab 2018 die neue ONEtoONE: Sichern Sie sich schon jetzt mit unserem Vorteilsangebot die neue ONEtoONE, gemacht von Joachim Graf und seinem Team.
Hier ordern

Otto-Bilanz: E-Commerce-Umsatz legt 400 Millionen Euro zu

27.03.13 Die Otto Group zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser konnte ihren Konzernumsatz um 1,7 Prozent auf 11,8 Milliarden Euro im Geschäftsjahr 2012/13 steigern, so die vorläufigen Berechnungen. Die Gruppe profitierte vor allem von der Dynamik des E-Commerce: Die weltweiten Umsätze im bedeutendsten Vertriebskanal der Otto Group kletterten um etwa 400 Millionen Euro auf mehr als 5,7 Milliarden Euro und machen rund 57 Prozent der Handelsumsätze (Vorjahr: 53 Prozent) aus. In Deutschland wurden rund 3,7 Milliarden Euro online erwirtschaftet - das entspricht einer Umsatz-Quote von über 62 Prozent.

Im Segment Multichannel-Einzelhandel legte der Umsatz um 0,4 Prozent auf 10,070 Milliarden Euro zu. Das Service-Segment, das im Wesentlichen von der internationalen Dienstleistungsgruppe Hermes geprägt ist, profitierte vor allem vom starken E-Commerce-Trend. Das Segment steigerte seine Umsätze mit Unternehmen außerhalb der Otto Group um 10,1 Prozent auf 1,134 Milliarden Euro. Ähnlich erfolgreich entwickelte sich das Geschäftssegment Finanzdienstleistungen. Nach einem zweistelligen Wachstum im Vorjahr legte das Segment im Geschäftsjahr 2012/13 um 11,7 Prozent zu - auf 594 Millionen Euro.

Die Otto-Einzelgesellschaft wuchs überplanmäßig um 1,9 Prozent auf 2,126 Milliarden Euro. Dabei erzielte die Kerngesellschaft der Otto Group das beste Ergebnis seit mehr als zehn Jahren und steigerte ihre Online-Quote auf rund 80 Prozent.

Nach vorläufigen Berechnungen stieg die Zahl der Beschäftigten der Otto Group im vergangenen Geschäftsjahr um etwa 700 auf rund 53.800 Vollzeitstellen. "Im zurückliegenden Geschäftsjahr haben wir wesentliche Ziele erreicht und die Rendite deutlich gesteigert", zieht Vorstandsvorsitzender Hans-Otto Schrader Hans-Otto Schrader in Expertenprofilen nachschlagen das vorläufige Fazit. "Im gerade gut angelaufenen Geschäftsjahr planen wir gezielte und substanzielle Investitionen in ECommerce-Aktivitäten sowie in die Segmente Finanzdienstleistungen und Service", so der Unternehmensausblick.

(Autor: Susan Rönisch)

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

In diesem Beitrag genannt:

Personen: Hans-Otto Schrader
Firmen und Sites: otto.de
Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 27.03.13:
Premium-Inhalt Couponing-Zukunft: Wer vom Niedergang der Deal-Plattformen profitiert (27.03.13)
Premium-Inhalt Zu heftig, zu grob, zu gierig - und zu früh (27.03.13)
Regionale Domain-Statistik: Bayerns Metropolen verlieren an Boden (27.03.13)
Otto-Bilanz: E-Commerce-Umsatz legt 400 Millionen Euro zu (27.03.13)
Mobiler Webtraffik in Deutschland bei 15 Prozent (27.03.13)
Europäischer Online-Handel wird 2017 rund 191 Milliarden Euro schwer (27.03.13)
Mobile-Marketing: Zehn Tipps zur Kundenansprache von Smartphone-Besitzern (27.03.13)
Ebay und Amazon sind die beliebtesten Shopping-Apps (27.03.13)
Dailydeal schrumpft sich gesund will neue Geschäftsfelder erschließen (27.03.13)
Universal Search: News gewinnt, Maps und Shopping verlieren (27.03.13)
Ex-Myon-ID: Facebook-Sicherheitsdienst Secure Me ist insolvent (27.03.13)
Top-Level-Domains: Anlaufstelle zum Markenschutz öffnet Anmeldeverfahren (27.03.13)
Fesselsex und Internet: Wie Bertelsmann seine Bilanz rettete (27.03.13)
Tomorrow Focus AG wächst um zehn Prozent beim Umsatz und 30 Prozent beim Gewinn (27.03.13)
Kostenloser Praxisratgeber zu Vorschaubildern in sozialen Netzwerken (27.03.13)
Kompany hat es ins Finale der The Next Web Startup Rally 2013 geschafft (27.03.13)
iBusiness verlost zwei Tickets für die SEMSEO & Pubcon Konferenz (27.03.13)
Scholz & Volkmer verliert Geschäftsführer Christian Daul (27.03.13)
Blue Summit Media startet in Hamburg durch (27.03.13)
Die Kraftjungs machen mehr Onlinekonzeption (27.03.13)
Spreadshirt baut Marketing und Vertrieb aus (27.03.13)
E-Learning: Zehn Millionen US-Dollar für Babbels internationale Expansion (27.03.13)

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?