Nur ein Prozent der vorhandenen Daten werden von den Anwendungen eines Unternehmens genutzt. Das Webinar zeigt, wie Sie von diesen Data Insights für ihre Geschäftsprozesse profitieren.
Zum Programm des Webinars
Ab 2018 die neue ONEtoONE: Sichern Sie sich schon jetzt mit unserem Vorteilsangebot die neue ONEtoONE, gemacht von Joachim Graf und seinem Team.
Hier ordern

Universal Search: News gewinnt, Maps und Shopping verlieren

27.03.13 Von Januar bis Dezember 2012 analysierte Searchmetrics zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser die Einbindung verschiedener Universal-Search-Elemente in die Suchergebnisseiten mehrerer Millionen Keywords und konzentrierte sich dabei speziell auf die Anzeige von Videos, Bildern, Maps, Shopping und News. 2012 gab es ordentlich Bewegungen unter den Universal-Search-Integrationen.

Während es in den ersten Monaten des Jahres 2012 eher ruhig zur Sache ging, zeichneten sich beginnend im Mai erste, eindrucksvolle Tendenzen ab. Erstes allgemeines Ergebnis: Über das gesamte Jahr verteilt ist der Anteil von Keywords mit mindestens einer Universal-Search-Integration sowohl in Deutschland als auch in den USA gesunken. Der Blick auf beide Länder zeigt: Video ist - trotz Verlusten - die (noch) beliebteste Integrationsform, gefolgt von Bildern und Maps.

Aufgeschlüsselt auf die einzelnen Medienelemente lassen sich die Ergebnisse der Studie wie folgt zusammenfassen:

  • Videos: Nach einem kurzen Anstieg der Video-Integrationen zum Jahresbeginn sinken die Einbindungen ab Mai kontinuierlich. Im Vergleich dazu wächst die Integration von Bildern in der Universal Search deutlich.

  • Shopping ist der Verlierer 2012. Sowohl in Deutschland als auch in den USA ist die Anzahl von Shopping-Integrationen seit Mitte des Jahres kontinuierlich gesunken - um deutlich mehr als 50 Prozent. Mit der Umstellung des ehemals kostenlosen Service auf das neue Bezahlmodell wird sich dieser Trend in diesem Jahr weiter fortsetzen. Die Analyse-Ergebnisse legen den Schluss nahe, dass Google bereits 2012 den Grundstein für die Umstellung legte.

  • Maps: Die Integration von Kartenausschnitten ist in 2012 in etwa konstant geblieben und nur geringfügig gestiegen.

  • News ist der Gewinner. Gemessen am prozentualen Wachstum stieg die Anzahl von News-Integrationen um das Doppelte. Ebenso angewachsen ist die Zahl der Newsquellen.

Auffallend sei, dass Google eigene Produkte in der Anzeige der Ergebnisse sichtlich bevorzugt. Das zeigt sich besonders deutlich, wenn man sich die beiden Verlierer des Jahres, Videos und Shopping, ansehe, so die Autoren: Knapp drei Viertel der Video-Integrationen stammen von Google zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser ; die Nutzer werden beispielsweise zum Google-eigenen Video-Dienst YouTube zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser geführt.

Ähnliche Beobachtungen seien auch bei der Integration von Shopping gemacht worden. Während es Anfang 2012 noch keine auffallend häufigen Verweise auf Google-eigene Produkte gab, werden etwa seit Jahresmitte immer öfter direkte Links auf Ergebnisseiten innerhalb von Google selbst eingeblendet, auf denen dann wiederum Angebote der Anbieter aggregiert werden. Auch hier seien mittlerweile drei von vier Integrationen von Google - zumindest in Deutschland.

Dass nicht nur die Anzahl von News, sondern auch deren Quellen in Deutschland und den USA merklich gewachsen ist, spricht für eine wachsende Diversität im Newsbereich. Vor allem kleinere Anbieter profitierten von diesem Trend.

(Autor: Joachim Graf)

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 27.03.13:
Premium-Inhalt Couponing-Zukunft: Wer vom Niedergang der Deal-Plattformen profitiert (27.03.13)
Premium-Inhalt Zu heftig, zu grob, zu gierig - und zu früh (27.03.13)
Regionale Domain-Statistik: Bayerns Metropolen verlieren an Boden (27.03.13)
Otto-Bilanz: E-Commerce-Umsatz legt 400 Millionen Euro zu (27.03.13)
Mobiler Webtraffik in Deutschland bei 15 Prozent (27.03.13)
Europäischer Online-Handel wird 2017 rund 191 Milliarden Euro schwer (27.03.13)
Mobile-Marketing: Zehn Tipps zur Kundenansprache von Smartphone-Besitzern (27.03.13)
Ebay und Amazon sind die beliebtesten Shopping-Apps (27.03.13)
Dailydeal schrumpft sich gesund will neue Geschäftsfelder erschließen (27.03.13)
Universal Search: News gewinnt, Maps und Shopping verlieren (27.03.13)
Ex-Myon-ID: Facebook-Sicherheitsdienst Secure Me ist insolvent (27.03.13)
Top-Level-Domains: Anlaufstelle zum Markenschutz öffnet Anmeldeverfahren (27.03.13)
Fesselsex und Internet: Wie Bertelsmann seine Bilanz rettete (27.03.13)
Tomorrow Focus AG wächst um zehn Prozent beim Umsatz und 30 Prozent beim Gewinn (27.03.13)
Kostenloser Praxisratgeber zu Vorschaubildern in sozialen Netzwerken (27.03.13)
Kompany hat es ins Finale der The Next Web Startup Rally 2013 geschafft (27.03.13)
iBusiness verlost zwei Tickets für die SEMSEO & Pubcon Konferenz (27.03.13)
Scholz & Volkmer verliert Geschäftsführer Christian Daul (27.03.13)
Blue Summit Media startet in Hamburg durch (27.03.13)
Die Kraftjungs machen mehr Onlinekonzeption (27.03.13)
Spreadshirt baut Marketing und Vertrieb aus (27.03.13)
E-Learning: Zehn Millionen US-Dollar für Babbels internationale Expansion (27.03.13)

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?