Ab 2018 die neue ONEtoONE: Sichern Sie sich schon jetzt mit unserem Vorteilsangebot die neue ONEtoONE, gemacht von Joachim Graf und seinem Team.
Hier ordern
Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen

Mobile Payment: Otto stellt Yapital ein

25.11.15 Bereits Anfang des Jahres machten Meldungen die Runde, Ottos Bezahldienst Yapital sei ein Flop. Nun ist es Gewissheit: Der Handelskonzern Otto zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser stellt seinen mobilen Payment-Dienst Yapital zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser ein.

 (Bild: Yapital)
Bild: Yapital
Yapital wird mit Wirkung zum 31. Januar 2016 vom Endkundenmarkt genommen, soll aber als EGeld-Institut im B2B-Geschäft präsent bleiben. Mit dem Payment-System, das Otto im Sommer 2013 launchte, wollten die Hamburger das erste europaweite Crosschannel-Payment-System, mit dem sowohl online als auch über das Smartphone im Laden bezahlt werden kann, verwirklichen. Yapital setzte beim mobilen Bezahlen an der Kasse auf QR-Codes, die mittels Smartphone eingescannt werden.

Obwohl Otto viele Partner aus dem Einzelhandel für seinen Bezahldienst gewinnen konnte, wurde es auf Verbraucher-Seite nicht angenommen. Gegenüber der Lieblings-Payment-Methode der Deutschen, dem Bargeld, bringt M-Payment kaum Vorteile, aber einige Nachteile mit sich (iBusiness berichtete hier und hier). Bis zuletzt sei man optimistisch gewesen, "aber leider hat es letztlich nicht gepasst", sagt Marc Berg Marc Berg in Expertenprofilen nachschlagen , Geschäftsführer von Yapital. Die Geschäftsentwicklung, "vor allem die Entwicklung der Endkundenzahl ist in diesem Bereich zum aktuellen Zeitpunkt schlicht nicht kalkulierbar. Bereits vor drei Jahren sprach man vom Mobile-Payment-Durchbruch, und dennoch gibt es heute laut Studien gerade mal 200.000 Nutzer in Deutschland."

Im Zuge dieser Entscheidung zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser werden die bestehenden Yapital-Konten auf Nutzer- und Händlerseite bis Ende Januar 2016 aufgelöst. Der Hamburger Yapital-Standort wird aufgegeben. Am Luxemburger Standort soll der Geschäftsbetrieb von Yapital als E-Geld-Institut mit einer deutlich reduzierten Zahl von Mitarbeitern aufrecht erhalten werden. Die Otto Group prüft Anschlussbeschäftigungen für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Konzern.

(Autor: Susan Rönisch)

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

In diesem Beitrag genannt:

Personen: Marc Berg
Firmen und Sites: otto.de yapital.de
Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 25.11.15:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?