Welche Mehrwerte Großhändler ihren Händlern online bieten müssen: Anti-Marktplatz-Strategien, Use-Cases, Projekt-Organisation.
Jetzt zum Webinar anmelden
Methoden, Strategien, Checkliste: So bauen B2B-Unternehmen erfolgreich ein Multichannel-Konzept auf. Jetzt Whitepaper abrufen

Nach Datenklau-Eklat: Apple macht den Datenschützer

16.02.12 Iphone-Hersteller Apple Relation Browser will künftig unterbinden, dass Apps unerlaubt die Adressbücher der Nutzer auslesen. Künftig soll das nicht mehr ohne deren explizite Einwilligung funktionieren, berichtet der Branchendienst All Things Digital zur Homepage dieses Unternehmnes Relation Browser .

Der US-Kongress hatte sich deswegen eingeschaltet - ein Abgeordneter forderte Apple zu einer eindeutigen Stellungnahme auf, ob diese Datenweitergabe im Sinne des Unternehmens sei. Apple hat nun dazu erklärt, dass die Adressauslesung gegen geltende Nutzerrichtlinien verstoße.

Zuletzt war vor allem die soziale App Path Relation Browser als Kontaktdatenvampir ins Kreuzfeuer geraten, weil es Nutzerkontakte ausgelesen, übertragen und gespeichert hatte. Doch auch andere Apps sollen großzügig in die privaten Nutzerdaten gegriffen haben.

(Autor: Sebastian Halm)

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 16.02.12:
Premium-Inhalt Pinterest: Wie sich ein Fotoalbum zur subtilen Cashcow mausert (16.02.12)
Premium-Inhalt Die Kraft liegt im Subtilen (16.02.12)
Premium-Inhalt Vier Szenarien, wie sich Pinterest künftig entwickeln wird (16.02.12)
Studie: Schweizerische Unternehmen mit Nachholbedarf bei Onlinewerbung (16.02.12)
Facebooks Timeline jetzt auch für Unternehmensseiten (16.02.12)
Münchens Facebook-Stadtportal droht der Verlust von 400.000 Fans (16.02.12)
Steigender Online-Verkauf und E-Books zwingen Thalia zum Verkauf (16.02.12)
Grammy-Verleihung: Über 10.000 Tweets pro Sekunde (16.02.12)
Acta gefährdet deutschen IT-Mittelstand (16.02.12)
Prognose: 2012 werden erstmals mehr Smartphones als Handys verkauft (16.02.12)
Digitale Briefe: Telekom entscheidet sich für "de-mail.de" Adresse (16.02.12)
Nach Datenklau-Eklat: Apple macht den Datenschützer (16.02.12)
Emailvision verbucht Umsatzwachstum von über 50 Prozent (16.02.12)
Verlagsallianz erwirkt Unterlassungsverfügungen gegen E-Book-Sharehoster (16.02.12)
Online-Personalnachfrage steigt um ein Drittel (16.02.12)
Billige Android Smartphones erobern den Markt in Afrika, Indien und China (16.02.12)
"Auto Bild" bringt Autotests als Augmented Reality (16.02.12)
D.velop zeigt ECM mit Mobil-Bedienung (16.02.12)
Shareifyoulike setzt auf Micropublishing (16.02.12)
Adconion Media Group stellt sich neu auf (16.02.12)
DNS Agentur für direkte Markenkommunikation teilt sich auf (16.02.12)
Powerflasher firmiert um (16.02.12)
Neuausrichtung bei Social-Media-Optimization-Dienstleister Allyve (16.02.12)
Call for Papers: Open Source ECommerce-Experten für Vorträge gefragt (16.02.12)
Premium-Inhalt Ausschreibung: Onlinewerbung (16.02.12)
Premium-Inhalt Ausschreibung: IT- und Operations-Leistungen (16.02.12)
Premium-Inhalt Ausschreibung: IT-Unterstützung (16.02.12)
Premium-Inhalt Ausschreibung: Einführung DMS-System (16.02.12)
Premium-Inhalt Ausschreibung: EMail Response Management System (16.02.12)
Premium-Inhalt Ausschreibung: Druckdienste (16.02.12)

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?