Nur ein Prozent der vorhandenen Daten werden von den Anwendungen eines Unternehmens genutzt. Das Webinar zeigt, wie Sie von diesen Data Insights für ihre Geschäftsprozesse profitieren.
Zum Programm des Webinars
Ab 2018 die neue ONEtoONE: Sichern Sie sich schon jetzt mit unserem Vorteilsangebot die neue ONEtoONE, gemacht von Joachim Graf und seinem Team.
Hier ordern

Prognose 2013: Unternehmen setzen auf die Cloud und verbessern IT-Prozesse

13.12.12 Für das kommende Jahr wird erwartet, dass Unternehmen die Cloud-Nutzung zügig ausbauen, maßgebliche Veränderungen der Helpdesk-Systeme vornehmen und eine kostengesteuerte Überarbeitung der IT-Prozesse durchführen. So die Vorhersage von Serena Software zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser auf der Basis von Fachgesprächen mit Technologiepartnern und Marktexperten weltweit.

Die Cloud hat sich demnach zur dominierenden und leistungsstarken Software-Entwicklungs- und -Bereitstellungsplattform entwickelt. 2013 werden auch die größten und konservativsten Unternehmen die Entwicklungsphasen in ihren gesamten Bereitstellungszyklen auf die Cloud verlagern. Genau diese Unternehmen haben sich in der Vergangenheit noch gegen Cloud Computing verschlossen, so dass die steigende Cloud-Nutzung insofern beachtlich ist.

In erster Linie werden sie dabei eine hybride Herangehensweise wählen, bei der öffentliche Cloud-Strukturen für Test- und Staging-Zwecke, aber eine private Cloud-Infrastruktur oder eigene Ressourcen für die Produktiv-Bereitstellung zum Einsatz kommen. Auf diese Weise lassen sich die Unternehmensanforderungen an Sicherheit und Kontrolle am besten gewährleisten, denn die einzelnen Software-Produktionsschritte verbleiben innerhalb einer geschlossenen Umgebung.

Helpdesk-Systeme wandeln sich vom Technik- zum Unternehmens-Support

Im Jahr 2013 werden Unternehmen ihre Helpdesk-Systeme spürbar aufwerten und von einer reinen IT-Funktion innerhalb der IT schrittweise zur Unterstützung des gesamten Unternehmens ausbauen. Ihre Aufgabenpalette wird sowohl den klassischen Technik-Support als auch die Unterstützung von Unternehmenszielen umfassen.

Der aktuelle Technologietrend "Bring Your Own Device" treibt eine weitere Entwicklung an. Viele Mitarbeiter machen die Erfahrung, dass sie mit "Do-it-yourself"-Helpdesks konfrontiert werden. Die zusätzlichen Anforderungen von BYOD-Initiativen haben in vielen Unternehmen zu einer Überlastung der Unternehmens-IT geführt, die zumeist mit anspruchsvollen Aufgaben beschäftigt ist und nicht immer die Zeit hat, sich um tägliche Wartungsarbeiten zu kümmern.

Überarbeitung der IT-Prozesse soll Kosten einsparen

Das Analystenhaus Voke zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser belegt, dass 40 bis 50 Prozent der IT-Arbeiten in die Kategorie "Nachbesserungen" fallen, was die Fähigkeit zur Auslieferung neuer Funktionalitäten erheblich einschränkt. In die gleiche Richtung geht der Bericht eines großen Online-Shops, welcher besagt, dass 17 Prozent der bereits erledigten IT-Arbeiten überarbeitet werden müssen. Durch eine bessere Abstimmung der Software-Bereitstellungsprozesse im Jahr 2013 soll deshalb der IT dabei geholfen werden, deutlich mehr Software bereits im ersten Release fehlerfrei bereitzustellen, um teure Nachbesserungen von vornherein zu vermeiden.

(Autor: Markus Howest)

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 13.12.12:
Premium-Inhalt Interaktiv-Trends 2013 (1): Nichts geht mehr ohne soziale Schnittstelle (13.12.12)
Premium-Inhalt 78,5 Prozent Trefferwahrscheinlichkeit (13.12.12)
Die zwölf erfolgreichsten iBusiness-Analysen 2012 (13.12.12)
Wie Mademoiselle surft: Französische Frauen und das Internet (13.12.12)
Crosschannel-Commerce: Fünf Erkenntnisse, warum Verbraucher kaufen (13.12.12)
Anlassbezogenes E-Mail-Marketing bringt hohe Aufmerksamkeit (13.12.12)
Studie: Vier von zehn gesendeten E-Mails werden auf mobilen Endgeräten gelesen (13.12.12)
Studie: Jeder neunte Deutsche hat einen Neuwagen im Internet gekauft (13.12.12)
Urheberrecht: In Belgien kooperieren die Zeitungen mit Google (13.12.12)
Online-Händler Wirkaufens.de expandiert nach Spanien (13.12.12)
Mcafee gibt Tipps für sicheres Weihnachts-Shopping im Netz (13.12.12)
Prognose 2013: Unternehmen setzen auf die Cloud und verbessern IT-Prozesse (13.12.12)
GTF-Studie: Wenige Banken nutzen das Potenzial von Social Media (13.12.12)
Nur noch bis morgen: Website-Performance kostenlos testen (13.12.12)
Adobe aktualisiert die Creative Cloud (13.12.12)
Kostenloser Download: Ernest findet Fehler in Softwareentwürfen (13.12.12)
Leo Burnett beruft neuen Digital-Strategie-Director (13.12.12)
Netzeffekt baut Affiliate- und SEO-Team aus (13.12.12)
Adcloud gründet Campaign- und Cloud-Management-Team (13.12.12)
Exelution stärkt Account- und Affiliate-Management (13.12.12)
Orca im Netz macht mehr E-Commerce und Performance-Marketing (13.12.12)
Hans-Peter Kleebinder verantwortet Social-Media-Marketing bei Audi (13.12.12)

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?