Ab 2018 die neue ONEtoONE: Sichern Sie sich schon jetzt mit unserem Vorteilsangebot die neue ONEtoONE, gemacht von Joachim Graf und seinem Team.
Hier ordern
Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen

Studie: Jeder neunte Deutsche hat einen Neuwagen im Internet gekauft

13.12.12 Jeder fünfte deutsche Autofahrer (22 Prozent) hat online bereits ein Auto gekauft, jeder neunte einen Neuwagen (elf Prozent). Das geht aus der Studie "Digitales Marketing im Automobilhandel" des Managementberatungs-, Technologie- und Outsourcing-Dienstleisters Accenture zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser hervor, der hierzu Kunden in elf Ländern befragt hat, darunter in den USA, Frankreich und Brasilien.

Laut der Untersuchung beeinflussen Internetseiten der Hersteller 57 Prozent der Befragten stark bis sehr stark beim Autokauf. Vom Händlerbesuch lassen sich ebenfalls 57 Prozent stark bis sehr stark beeinflussen, vom Bekanntenkreis 55 Prozent, von Rezensionen in Magazinen 48 Prozent.

Informationen sind häufig nicht einfach und intuitiv zu finden. 89 Prozent der Befragten wünschen sich einfachere und klarere Angaben zu Preisen auf den Internetseiten. Die Online-Programme, mit denen Kunden ein Fahrzeug konfigurieren können, müssten intuitiver sein, sagen 88 Prozent. 78 Prozent finden, Informationen auf den Internetseiten sollten grundsätzlich einfacher zugänglich sein. 72 Prozent sagen, die Seiten der Hersteller seien nicht gut genug mit Seiten der Händler verzahnt.

Händler und Hersteller arbeiten bereits daran, wie sie das Erlebnis des Verkaufsraums online transferieren können. Dies soll über Filme, 360-Grad-Ansichten und Chat-Funktionen passieren. Denn vor allem deutsche Autofahrer vermissen laut der Studie beim Online-Kauf am meisten die Vorfreude im Verkaufsraum (70 Prozent) und die Probefahrt (61 Prozent).

An anderer Stelle machen sich die Anstrengungen der Branche bereits bezahlt. Befragte in Deutschland, die bereits online ein Auto gekauft haben, bewerten positiv, wie Hersteller und Händler den Kaufprozess abwickeln. Sie vergeben dafür die Note 7,4 auf einer zehnstufigen Skala (6,9 im Schnitt der Befragten aller Länder).

(Autor: Markus Howest)

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 13.12.12:
Premium-Inhalt Interaktiv-Trends 2013 (1): Nichts geht mehr ohne soziale Schnittstelle (13.12.12)
Premium-Inhalt 78,5 Prozent Trefferwahrscheinlichkeit (13.12.12)
Die zwölf erfolgreichsten iBusiness-Analysen 2012 (13.12.12)
Wie Mademoiselle surft: Französische Frauen und das Internet (13.12.12)
Crosschannel-Commerce: Fünf Erkenntnisse, warum Verbraucher kaufen (13.12.12)
Anlassbezogenes E-Mail-Marketing bringt hohe Aufmerksamkeit (13.12.12)
Studie: Vier von zehn gesendeten E-Mails werden auf mobilen Endgeräten gelesen (13.12.12)
Studie: Jeder neunte Deutsche hat einen Neuwagen im Internet gekauft (13.12.12)
Urheberrecht: In Belgien kooperieren die Zeitungen mit Google (13.12.12)
Online-Händler Wirkaufens.de expandiert nach Spanien (13.12.12)
Mcafee gibt Tipps für sicheres Weihnachts-Shopping im Netz (13.12.12)
Prognose 2013: Unternehmen setzen auf die Cloud und verbessern IT-Prozesse (13.12.12)
GTF-Studie: Wenige Banken nutzen das Potenzial von Social Media (13.12.12)
Nur noch bis morgen: Website-Performance kostenlos testen (13.12.12)
Adobe aktualisiert die Creative Cloud (13.12.12)
Kostenloser Download: Ernest findet Fehler in Softwareentwürfen (13.12.12)
Leo Burnett beruft neuen Digital-Strategie-Director (13.12.12)
Netzeffekt baut Affiliate- und SEO-Team aus (13.12.12)
Adcloud gründet Campaign- und Cloud-Management-Team (13.12.12)
Exelution stärkt Account- und Affiliate-Management (13.12.12)
Orca im Netz macht mehr E-Commerce und Performance-Marketing (13.12.12)
Hans-Peter Kleebinder verantwortet Social-Media-Marketing bei Audi (13.12.12)

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?