Ab 2018 die neue ONEtoONE: Sichern Sie sich schon jetzt mit unserem Vorteilsangebot die neue ONEtoONE, gemacht von Joachim Graf und seinem Team.
Hier ordern
Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen

Computerspiele als Kulturgut: Goethe-Institut und Stiftung Digitale Spielekultur kooperieren

21.07.15 Das Goethe-Institut zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser , Kulturinstitut der Bundesrepublik Deutschland, und die Stiftung Digitale Spielekultur zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser starten eine Kooperation, um die Bedeutung digitaler Spiele 'Made in Germany' weltweit zu stärken. Ab sofort stellt die Stiftung Digitale Spielekultur den 159 Goethe-Instituten in 98 Ländern eine Auswahl der besten deutschen Spiele kostenfrei zur Verfügung.

  (Bild: Unsplash Pixabay)
Bild: Unsplash Pixabay
Die Stiftung vermittelt dem Goethe-Institut auch Kontakte zu den Spieleentwicklern, die ihre Spiele weltweit vorstellen können. Veranstaltungen an den Auslandsinstituten können die Vielfalt deutscher Produktionen zeigen und wozu Entwicklerinnen und Entwickler in Deutschland handwerklich und kreativ in der Lage sind.

Digitale Spiele seien ein wichtiger Teil der deutschen Kulturlandschaft und Leitmedium unter Jugendlichen und jungen Erwachsenen, Johannes Ebert Johannes Eber in Expertenprofilen nachschlagen , Generalsekretär des Goethe-Instituts Johannes Ebert. "Sie können nicht nur gute Geschichten erzählen, sondern auch Werte und Wissen vermitteln. Damit werden sie im internationalen Kulturaustausch immer wichtiger."

(Autor: Susan Rönisch)

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

In diesem Beitrag genannt:

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 21.07.15:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?