Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Deutscher Musikmarkt: Digital-Verkäufe lediglich ein Fünftel des Umsatzes

28.03.13 Der Anteil digitaler Musik am Gesamtumsatz der deutschen Musikindustrie lag 2012 laut dem Bundesverband Musikindustrie zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser bei 19,1 Prozent. Im Vergleich zu den USA (58,9 Prozent) und Großbritannien (39,4 Prozent) ist der Digital-Anteil damit relativ gering.

Zugriff auf das Marktzahlenarchiv

Das Marktzahlen-Archiv ist ein Premium-Service von iBusiness.

mehr erfahren
Anteil digitaler Musik am Gesamtumsatz in den größten Musikmärkten weltweit
(chart: Statista/IFPI/BVMI)
In absoluten Zahlen ausgedrückt ist der digitale Musik-Umsatz in Deutschland im Jahresvergleich um 19,3 Prozent auf 294 Millionen Euro geklettert. Davon entfielen 144 Millionen Euro auf Download-Bundles und 109 Millionen Euro auf Download-Singletracks. Dagegen gab der Markt mit physischen Tonträgern wie CDs und LPS im vergangenen Jahr um 7,7 Prozent nach.

Während die digitalen Umsätze 2011 erstmals die Rückgänge im physischen Geschäft weitgehend kompensieren konnten, gab es 2012 für die sich abzeichnende Marktstabilisierung einen leichten Rückschlag. Grund hierfür war laut dem Bundesverband Musikindustrie ein überraschend schwaches viertes Quartal 2012.

(Autor: Verena Gründel-Sauer)

Marktzahlen zu diesem Artikel

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 28.03.13:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?