Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Apple öffnet Werbeprogramm iAd für jedermann

02.04.14 Seit heute hat Apple zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser sein Werbeprogramm iAd zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser für jedermann geöffnet. Kampagnen lassen sich mit Hilfe von iAd Workbench gestalten und verwalten.

Während bislang nur Inhaber einer Entwickler-ID das Kampagnen-Management-Tool iAd Workbench nutzen konnten, um Apps zu bewerben, steht das Programm nun allen Anwender offen, die über einen iTunes-Account verfügen. Mit iAd Workbench erstellte Werbekampagnen sollen nach Apple-Angaben binnen 24 bis 48 Stunden online gehen.

iAd Workbench ist auch nicht mehr auf Promotions von Apps beschränkt. Mit dem Tool lassen sich Videos von 30 bis 60 Sekunden Länge einspielen, Websites bewerben oder der gesamte iTunes-Content vermarkten. Neben dem bisher unterstützten Preismodell Cost-per-Click (CPC) lassen sich Kampagnen auch nach Reichweite CPM (Cost per Mille, Tausendkontaktpreis) abrechnen.

Ursprünglich ist iAd einmal als elitäres Werbenetzwerk gestartet, das lediglich großen Markenanbietern offen stand, die wenigstens eine Million Dollar an Spendings investierten. Nachdem sich Apple schwer tat, genügend Interessenten zu finden, hat Apple das Programm sukzessive ausgeweitet.

(Autor: Dominik Grollmann)

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 02.04.14:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?