Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

E-Plus-Quartalsbilanz: mehr Vertragskunden, aber weniger Umsatz

22.10.13 E-Plus zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser punktet laut der aktuellen Quartalsbilanz mit mehr Vertragskunden, höherem Datenumsatz und Investitionen in den Netzausbau. Trotzdem sinken Gesamtumsatz und EBITDA.

Vor dem für das kommende Jahr geplanten Zusammenschluss von E-Plus mit Telefónica Deutschland investiert E-Plus weiter in den Netzausbau. Mehrere hundert Millionen Euro sollen es in 2013 sein. Unter anderem deshalb haben sich die von E-Plus-Kunden erzielten Datengeschwindigkeiten laut einer Messung von Chip zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser im Durchschnitt um das 4- bis 5-Fache gesteigert.

Außerdem positiv: Der Datenumsatz mit mobilen Daten ist zum Vorjahr um rund 60 Prozent gewachsen. Darüber hinaus gewann die Gruppe von Juli bis September dieses Jahres 207.000 neue Vertragskunden hinzu.

Dennoch sank der Gesamtumsatz in Q3 2013 im Vergleich zum Vorjahresquartal von 839 auf 799 Millionen Euro - was einem Rückgang um 4,8 Prozent entspricht. Noch stärker geschrumpft ist das operative Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) im dritten Quartal im Vergleich zu 2012: um 29 Prozent von 323 auf 229 Millionen Euro. E-Plus begründet dies mit den hohen Marktinvestitionen sowie mit Regulierungseffekten.

(Autor: Verena Gründel-Sauer)

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 22.10.13:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?