Nur ein Prozent der vorhandenen Daten werden von den Anwendungen eines Unternehmens genutzt. Das Webinar zeigt, wie Sie von diesen Data Insights für ihre Geschäftsprozesse profitieren.
Zum Programm des Webinars
Ab 2018 die neue ONEtoONE: Sichern Sie sich schon jetzt mit unserem Vorteilsangebot die neue ONEtoONE, gemacht von Joachim Graf und seinem Team.
Hier ordern

Benchmark-Studie: Behavioural-E-Mails mit Öffnungsrate von 64 Prozent

12.09.12 Die Zahl ungezielter E-Mails sinkt. Verhaltensbasiertes E-Mail-Marketing liegt hingegen weiter auf Wachstumskurs. Zu diesen Ergebnissen kommt die fünfte Benchmark-Studie von Redeye zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen .

Darin untersucht der EMail-Anbieter die EMail-Kommunikation von Versandhändlern, Reiseanbietern und Versicherungen sowie das EMail-Marketing der eigenen Kunden anhand durchschnittlicher Öffnungs-, Klick- und Konversionsraten. Ergebnis: 86 Prozent der Unternehmen und damit acht Prozent mehr als ein Jahr zuvor erlauben eine Registrierung ohne Kauf. Die Trennung von Anmeldung und Kauf ermöglicht die Kundenkommunikation via E-Mail vor der ersten Bestellung. E-Commerce-Betreiber können Interessenten dadurch noch gezielter incentivieren und zu stärkerem Engagement motivieren.

Fast alle untersuchten Unternehmen versenden die erste Willkommens-E-Mail in personalisierter Form. Jedoch zeigen sich beim Grad der Personalisierung beträchtliche Unterschiede. So überführen 45 Prozent der Unternehmen neue Empfänger nach der Willkommens-EMail in ein nicht segmentiertes Newsletter-Programm. Lediglich 13 Prozent der Unternehmen betreiben mehrstufige Willkommens-Programme und setzen auch im anschließenden Kundenlebenszyklus auf Behavioural-EMail-Marketing.

Dabei beweist die Analyse eindeutig, dass E-Mails auf Basis des gespeicherten Kundenverhaltens besonders erfolgreich sind. Beispielsweise erzielten die Versandhändler mit Behavioural-EMails im Durchschnitt Öffnungsraten von 64 Prozent, Klickraten von 27 Prozent und Konversionsraten von 17 Prozent.

Der Trend hin zu datengetriebenen EMail-Lösungen hält an. Immer mehr Marketing-Entscheider verabschieden sich von unpersönlichen Massenaussendungen und wenden sich Behavioural-E-Mail-Lösungen zu. Dies zeigt unter anderem das Gesamtvolumen ungezielter E-Mails, das sich im Laufe der letzten 12 Monate von 38 Prozent auf 28 Prozent reduziert hat.

Für die Studie wurden 191 britische E-Commerce-Unternehmen aus den Bereichen Versandhandel, Touristik und Versicherungen befragt. Außerdem wurden die Websites der beteiligten Unternehmen einem vierwöchigen Monitoring unterzogen.

(Autor: Joachim Graf)

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 12.09.12:
Premium-Inhalt Warum Service-Design der nächste Quantensprung in der Agenturwelt sein wird (12.09.12)
Premium-Inhalt Dem Kunden in die Seele geschaut (12.09.12)
Ranking: Die größten deutschsprachigen Permission-Marketing-Anbieter (12.09.12)
Microsoft lässt sich das Holodeck patentieren (12.09.12)
Benchmark-Studie: Behavioural-E-Mails mit Öffnungsrate von 64 Prozent (12.09.12)
Smart-TV und Tablet: Meiste Interaktionen mit anderem Gerät (12.09.12)
Deutscher E-Book-Markt wächst kräftig (12.09.12)
Mobile Werbung: 40 Prozent der Klicks bleiben ohne Wirkung (12.09.12)
Studie: Internet-Nutzung in Deutschland wächst in zwei Jahren um 24 Prozent (12.09.12)
Xing-Aktie auf Tiefflug, Linkedin gewinnt (12.09.12)
Neuer EBook-Reader von Weltbild: Digital Ink statt LCD (12.09.12)
Adspert bringt mobiles Bidmanagement-Tool (12.09.12)
Oxid stellt Kioskterminal und neue Eshop-Version vor (12.09.12)
Real verschmilzt Stationärgeschäft mit E-Commerce (12.09.12)
IQ Digital übernimmt Vermarktung für Weka und Ariva (12.09.12)
Nugg.ad liefert Audience Reports für jede Kampagne (12.09.12)
SinnerSchrader-Tochter eröffnet eigenes Data Center in den USA (12.09.12)
Holzbrinck Digital verkauft ehemalige VZ-Netzwerke an Medieninvestor (12.09.12)
Adform verstärkt deutsches Team (12.09.12)
YOC-CEO Dirk Kraus tritt aus dem Vorstand aus (12.09.12)
Vertical Media verstärkt sein Vertical Media Management (12.09.12)
Egentic expandiert nach Japan, China, Brasilien und Russland (12.09.12)
Studierende entwickeln Web-Oberfläche für Behinderten-Werkstatt (12.09.12)
Call for Speakers: Experten für Open Strategies gesucht (12.09.12)
Sieben Fragen an Patrick Kobel, Creativeagent GmbH (12.09.12)

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?