Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Studie: Internet-Nutzung in Deutschland wächst in zwei Jahren um 24 Prozent

12.09.12 Mehr als drei Viertel (77 Prozent) aller erwachsenen Deutschen und insgesamt 54,1 Millionen Bundesbürger sind online. Pro Woche verbringen die deutschen Internetnutzer durchschnittlich 11,4 Stunden im Internet (sieben Prozent mehr als vor zwei Jahren). Damit wächst die Internetnutzung in Deutschland in den letzten zwei Jahren um insgesamt 24 Prozent. Die Mehrheit der Deutschen (56 Prozent) konsumieren Bewegtbild-Inhalte im Netz, bereits fünf Prozent der Bundesbürger schauen täglich Online-TV. Dies geht aus der repräsentativen Studie "Mediascope Deutschland" des IAB Europe zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser im Auftrag des Online-Vermarkterkreises (OVK) zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser hervor.

Die Internetnutzung in Deutschland liegt damit im europäischen Vergleich noch vor Europa (65 Prozent). In der Einzelbetrachtung der Regionen liegt Nordeuropa (87 Prozent) gefolgt von Westeuropa (81 Prozent, mit Deutschland) vorne. In Südeuropa (61 Prozent) und in Mittel- und Osteuropa (55 Prozent) liegt die Internetnutzung unter dem gesamteuropäischen Durchschnitt. Ausgehend vom Anstieg der Internetnutzung in Deutschland um 24 Prozent in den letzten zwei Jahren, wird sich Deutschland in naher Zukunft an die Werte von Nord- und Westeuropa weiter annähern.

Die deutschen Bundesbürger verbringen mit 11,4 Stunden pro Woche deutlich weniger Zeit im Internet als ihre europäischen Nachbarn. Trotz der geringen Verbreitung des Internets in Mittel- und Osteuropa gilt diese Region im europäischen Vergleich mit 16,1 Stunden als Spitzenreiter. In ganz Europa und zugleich in Nordeuropa verbringen die Bürger jeweils 14,8 Stunden pro Woche im Internet, gefolgt von Westeuropa (14,0 Stunden, mit Deutschland) und Südeuropa (13,8 Stunden).

Basierend auf der monatlichen Nutzung wächst die Anzahl an Internetnutzern, die Online-TV schauen, um 13 Prozent im Vergleich zu den letzten zwei Jahren. Bewegtbild-Inhalte im Internet besitzen demnach ein hohes Zukunftspotenzial in Deutschland. Im europäischen Vergleich liegt Deutschland noch auf dem hinteren Platz: Nordeuropa (81 Prozent), Mittel- und Osteuropa (81 Prozent), Westeuropa (67 Prozent, mit Deutschland) und Südeuropa (65 Prozent) sowie ganz Europa (73 Prozent) weisen eine deutlich höhere Nutzung aus.

(Autor: Markus Howest)

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Open New Media GmbH

ONM – Leidenschaft für das Ergebnis Open New Media GmbH, die Internetagentur mit Geschichte und Erfahrung: Seit 1997 bieten wir Ihnen das komplette Portfolio webbasierter Kommunikationslösungen. Seit 2016 sind wir nicht nur am Hauptsitz in Koblenz aktiv, sondern auch mit einer Niederlassung in der Hauptstadt Berlin vertreten. Unser Leistungsspektrum reicht von der Beratung über...

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 12.09.12:
Premium-Inhalt Warum Service-Design der nächste Quantensprung in der Agenturwelt sein wird (12.09.12)
Premium-Inhalt Dem Kunden in die Seele geschaut (12.09.12)
Ranking: Die größten deutschsprachigen Permission-Marketing-Anbieter (12.09.12)
Microsoft lässt sich das Holodeck patentieren (12.09.12)
Benchmark-Studie: Behavioural-E-Mails mit Öffnungsrate von 64 Prozent (12.09.12)
Smart-TV und Tablet: Meiste Interaktionen mit anderem Gerät (12.09.12)
Deutscher E-Book-Markt wächst kräftig (12.09.12)
Mobile Werbung: 40 Prozent der Klicks bleiben ohne Wirkung (12.09.12)
Studie: Internet-Nutzung in Deutschland wächst in zwei Jahren um 24 Prozent (12.09.12)
Xing-Aktie auf Tiefflug, Linkedin gewinnt (12.09.12)
Neuer EBook-Reader von Weltbild: Digital Ink statt LCD (12.09.12)
Adspert bringt mobiles Bidmanagement-Tool (12.09.12)
Oxid stellt Kioskterminal und neue Eshop-Version vor (12.09.12)
Real verschmilzt Stationärgeschäft mit E-Commerce (12.09.12)
IQ Digital übernimmt Vermarktung für Weka und Ariva (12.09.12)
Nugg.ad liefert Audience Reports für jede Kampagne (12.09.12)
SinnerSchrader-Tochter eröffnet eigenes Data Center in den USA (12.09.12)
Holzbrinck Digital verkauft ehemalige VZ-Netzwerke an Medieninvestor (12.09.12)
Adform verstärkt deutsches Team (12.09.12)
YOC-CEO Dirk Kraus tritt aus dem Vorstand aus (12.09.12)
Vertical Media verstärkt sein Vertical Media Management (12.09.12)
Egentic expandiert nach Japan, China, Brasilien und Russland (12.09.12)
Studierende entwickeln Web-Oberfläche für Behinderten-Werkstatt (12.09.12)
Call for Speakers: Experten für Open Strategies gesucht (12.09.12)
Sieben Fragen an Patrick Kobel, Creativeagent GmbH (12.09.12)

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?