Nur ein Prozent der vorhandenen Daten werden von den Anwendungen eines Unternehmens genutzt. Das Webinar zeigt, wie Sie von diesen Data Insights für ihre Geschäftsprozesse profitieren.
Zum Programm des Webinars
Ab 2018 die neue ONEtoONE: Sichern Sie sich schon jetzt mit unserem Vorteilsangebot die neue ONEtoONE, gemacht von Joachim Graf und seinem Team.
Hier ordern

Infografik: So shoppen und schenken die Deutschen zu Weihnachen

25.11.15 Otto zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser hat das Kaufverhalten der Deutschen in den letzten drei Weihnachtssaisons ausgewertet und Interessantes, aber auch Kurioses herausgefunden. Die wichtigsten Erkenntnisse hat der Versandhändler in einer Infografik zusammengefasst:

 (Bild: IppikiOokami/ Pixabay)
Bild: IppikiOokami/ Pixabay
Demnach sind die größten Shoppingmetropolen nicht etwa München, Düsseldorf oder Hamburg - aus der saarländischen Kreisstadt Neunkirchen kommen die Weihnachtseinkäufer der Nation. Während Frauen aus Rheinland-Pfalz besonders gerne Pantoffeln zu Weihnachten verschenken, geben die vermeintlichen Teetrinker aus Norddeutschland ihr Weihnachtsgeld ausgerechnet für Kaffeemaschinen aus. Weitere Erkenntnisse:
  • Das kleinste Bundesland ist am spendabelsten. Insgesamt geben die Bremer im Schnitt 377 Euro aus, um Freunde, Familie oder sich selbst zu beschenken. Damit investieren sie rund 39 Euro mehr als der deutsche Durchschnittskunde. Die Bremer Männer sind dabei besonders spendabel: Ihr Durchschnittswarenkorb beim Onlineeinkauf beträgt 429 Euro.
  • Neunkirchen kauft! Betrachtet man jeweils die drei bevölkerungsstärksten Städte aus jedem Bundesland, sticht die Stadt Neunkirchen aus dem Saarland hervor. Insgesamt beträgt der Durchschnittswarenkorb hier 426 Euro. Besonders die Männer aus der saarländischen Stadt greifen zur Weihnachtszeit tiefer in die Tasche: Sie haben im Durchschnitt einen rekordverdächtigten Warenkorb von 643 Euro. Kurios: Mit Homburg landet eine weitere saarländische Stadt in den Top 3 der größten Weihnachtswarenkörbe.
  • Die Hauptstädte der Shopping Queens. Unter den drei bevölkerungsstärksten Städten aus jedem Bundesland gibt es nur acht Städte, in denen Frauen einen größeren Durchschnittswarenkorb haben als Männer: Chemnitz, Dresden, Gera, Homburg (Saarland), Jena, Kiel, Lübeck und Stuttgart.

Zugriff auf das Marktzahlenarchiv

Das Marktzahlen-Archiv ist ein Premium-Service von iBusiness.

mehr erfahren
Inforgrafik: So shoppen und schenken die Deutschen zu Weihnachen
(chart: Otto)

(Autor: Verena Gründel-Sauer)

Marktzahlen zu diesem Artikel

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 25.11.15:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?