Nur ein Prozent der vorhandenen Daten werden von den Anwendungen eines Unternehmens genutzt. Das Webinar zeigt, wie Sie von diesen Data Insights für ihre Geschäftsprozesse profitieren.
Zum Programm des Webinars
Ab 2018 die neue ONEtoONE: Sichern Sie sich schon jetzt mit unserem Vorteilsangebot die neue ONEtoONE, gemacht von Joachim Graf und seinem Team.
Hier ordern

Internet-Binnenmarkt: EU-Komission nimmt Handelsbeschränkungen ins Visier

27.03.15 Die EU-Kommission will den europäischen Internet-Binnenmarkt beleben. 'Künstliche Ländergrenzen' sollen abgebaut werden.

 (Bild: Wandersmann/pixelio.de)
Bild: Wandersmann/PIXELIO
Die EU-Kommission will den grenzüberschreitenden Online-Handel in Europa untersuchen. Konkret geht es um den Verdacht, dass einige Unternehmen den grenzüberschreitenden elektronischen Handel einzuschränken, teilte die Kommission mit zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser . Zunächst soll in einer sogenannten Sektoruntersuchung festgestellt werden, welche Schranken und vertragliche Hemmnissen von den Wirtschaftsbeteiligten für den grenzüberschreitenden E-Commerce errichtet wurden. Die Kommission möchte im Rahmen der Untersuchung Informationen von zahlreichen Interessenträgern in allen Mitgliedstaaten einholen.

Zuvor hatte Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager Margrethe Vestager in Expertenprofilen nachschlagen auf einer Konferenz in Berlin erklärt, es sei "höchste Zeit", im Interesse eines gemeinsamen Binnenmarktes digitale Handelsbeschränkungen aus dem aus dem Weg zu räumen, berichtet das Online-Portal heise zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser . Insbesondere Technologien zum Geoblocking sind der Kommission ein Dorn im Auge. Damit wird häufig der Zugriff auf bestimmte Medieninhalte für bestimmte Regionen oder Länder beschränkt. Kommissionsvize Andrus Ansip Andrus Ansip in Expertenprofilen nachschlagen hat bereits Schritte gegen diese Methode angekündigt. "Ich hasse Geoblocking aus tiefstem Herzen", sagte der für den digitalen Binnenmarkt zuständige EU-Kommissar gegenüber der Nachrichtenagentur dpa zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser .

(Autor: Dominik Grollmann)

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

UDG Karlsruhe GmbH

UDG Karlsruhe ist Ihr Implementierungs-Partner für die Konzeption und Realisierung von intelligenten Digital Marketing, Enterprise Content Management und Multichannel eCommerce Software-Lösungen. Als langjähriger Technologie-Experte besitzt UDG Karlsruhe ein breites Fach- & Branchenwissen zu modernen und etablierten Software-Lösungen und führt eine Vielzahl an zertifizierte Partnerschaften...

In diesem Beitrag genannt:

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 27.03.15:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?