Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen
Krisen-PR in Zeiten der Social-Media-Cholera
Bild: Kabir Bakie
Bild: Kabir Bakie unter GNU-FDL

Krisen-PR in Zeiten der Social-Media-Cholera

Für die Unternehmens-PR ist das Social Web eine Mischung aus Krätze und Cholera. Doch die Analyse der Nestlé-Affäre zeigt, dass das Echtzeit-Web alle Kommunikations-Parameter verschiebt. Zehn Folgerungen aus Nestlés Kitkat-Desaster:

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!
Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
kein Bild hochgeladen Von: Leonie Walter, Walter Visuelle PR GmbH Relation Browser Zu: Krisen-PR in Zeiten der Social-Media-Cholera 26.03.10
Ein interessanter Beitrag - mit den Zahlen, die Sie nennen, scheint die ganze Aufregung eher als Sturm im Wasserglas. Kritisch finde ich einzig das Abschalten einer Fanpage mit 700.000 Nutzern, gerade weil Facebook ein Dialogmedium ist und man die Chancen nicht nutzt.
Nicht nutzen kann vielleicht auch? Wie dargelegt, die Social-Media-Nutzer, Fans und -Follower sehen die Social-Networks als ihre eigene Domäne an. Die Unternehmen begehen Fehler, ja. Aber da wo sie was richtig machen, hört auch keiner mehr zu.
Das ist schon ein Problem für die Unternehmenskommunikation. Einziger Weg scheint mir zu sein, schon vorher nicht nur die Werbemaschinerie auf die Social Networks auszudehnen, sondern sich generell im Dialog mit anderen Nutzern Vertrauen zu erarbeiten.
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 26.03.10:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?