Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

BVDW/Nielsen-Statistik: Deutscher Mobilwerbemarkt wächst um 70 Prozent

31.05.12 In Deutschland haben die werbungtreibenden Unternehmen im vergangenen Jahr 2011 rund 36 Millionen Euro in Display-Werbung auf mobilen Websites und Apps investiert. Das geht aus der neuen Mobile-Werbestatistik hervor, einem gemeinsamen Projekt der Unit Mobile Advertising zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser (MAC) in der Fachgruppe Mobile im Bundesverband Digitale Wirtschaft zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser (BVDW) e.V. und Nielsen zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser . Die Zahlen im Einzelnen:

Im direkten Vergleich der Quartalsergebnisse liegen die Ausgaben für Mobilwerbung in ersten Quartal 2012 bereits bei 9,3 Millionen Euro. Das übertrifft das Vorjahresquartal um über 70 Prozent. Die Unit Mobile Advertising (MAC) rechnet mit einer anhaltenden Investitionsbereitschaft der werbungtreibenden Unternehmen und prognostiziert ein kumuliertes Marktwachstum für das Gesamtjahr 2012 in Höhe von mindestens 70 Prozent.

Zugriff auf das Marktzahlenarchiv

Das Marktzahlen-Archiv ist ein Premium-Service von iBusiness.

mehr erfahren
Die Top Five der mobilen Werbungtreibenden nach Branchen im Vergleich für das Jahr 2011 und dem ersten Quartal 2012
(chart: Nielsen)

Aufteilung des Mobile Bruttowerbedrucks nach Branchen


Erstmalig zeigt bildet die Mobile-Werbestatistik eine Aufteilung des Mobile-Bruttowerbedrucks nach Branchen ab. Demzufolge ist 2012 die Automobilbranche führend:
  • Die Autoindustrie hat im ersten Quartal 2012 bereits knapp 2,2 Millionen Euro für Mobile Display Werbung ausgegeben.
  • An zweiter Stelle stehen die Dienstleister mit 1,5 Millionen Euro,
  • an dritter Stelle steht die Telekommunikationsbranche mit 1,4 Millionen Euro mobiler Displaywerbung


Im vergangenen Jahr hatten die Bruttowerbeinvestitionen der Telekommunikationsbranche den Mobile-Werbemarkt dominiert. Insgesamt 9,6 Millionen Euro gaben diese 2011 aus. An zweiter Stelle an gesamten Bruttowerbeinvestitionen für 2011 steht der Kraftfahrzeugmarkt mit über 5,9 Millionen Euro, gefolgt von der Dienstleistungsbranche mit vier Millionen Euro.

Zugriff auf das Marktzahlenarchiv

Das Marktzahlen-Archiv ist ein Premium-Service von iBusiness.

mehr erfahren
Vergleich der Ausgaben für mobile Werbung in Deutschland im Jahr 2011 und dem ersten Quartal 2012
(chart: Nielsen)
Die Mobile-Werbestatistik deckt nach Einschätzung des BVDW und Nielsen rund 70 bis 75 Prozent des deutschen mobilen Displaywerbemarktes ab. Die Statistik basiert auf monatlichen Meldungen der Mobile-Werbekampagnen von sieben führenden Vermarktern der Mobilwerbung Axel Springer Media Impact zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser , G+J EMS zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser , Interactive Media zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen , IP Deutschland zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen , iq media digital zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser , Tomorrow Focus Media zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser , United Internet Media zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser und YOC zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser .

(Autor: Stefanie Bradish)

Marktzahlen zu diesem Artikel

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 31.05.12:
Premium-Inhalt SEO-PR-Fusion: Bauplan für ein zukunftssicheres Content-Marketing (31.05.12)
Premium-Inhalt SEO und PR: Verbunden im Guten wie im Bösen (31.05.12)
BVDW/Nielsen-Statistik: Deutscher Mobilwerbemarkt wächst um 70 Prozent (31.05.12)
Local Social SEO: Wieso Google sein Places in Plus integriert (31.05.12)
BGH schränkt Haftung für RSS-Feeds ein (31.05.12)
Werbetreibende investieren jeden fünften Euro in online (31.05.12)
Feature-Wettlauf der Affiliate-Netzwerke: Zanox startet Statistik-Modul (31.05.12)
Vorratsdatenspeicherung: EU-Kommission will Deutschland verklagen (31.05.12)
Studie: Versandoption und Lieferung sind entscheidend für Kundenbindung (31.05.12)
Deutsche Post garantiert Jugendschutz im Internet (31.05.12)
Piraten kritisieren GEMA-Pläne für Gebührenreform (31.05.12)
Börsengang: Telefonica schickt O2 an die Börse (31.05.12)
"Bis auf zehn Meter genau": Servtag stellt Netzwerk für hyperlokales Advertising vor (31.05.12)
Twofloats erhält Innovationspreis für LBS-Technologie (31.05.12)
Das Internet mit einem Oberaufseher UNO in der Diskussion (31.05.12)
Bessere Bedingungen: Kanzlerin lädt deutsche Internetwirtschaft zur Audienz (31.05.12)
Mac-CRM-Lösung Daylite kommt mit neuer Version 4 (31.05.12)
Google Ventures begrüßt Digg-Gründer Kevin Rose als neuen Partner (31.05.12)
E-Commerce: Telekom startet M2M-Marktplatz (31.05.12)
Online Marketing Forum: Sonderrabatt für iBusiness Premium-Mitglieder (31.05.12)
Schommer Media gründet ECommerce-Agentur für Stuttgart (31.05.12)
Axel Springer Digital TV Guide kauft Philips Empfehlungs-Technologie (31.05.12)
Wob München wird GmbH und baut aus (31.05.12)
Serviceplan künftig mit mehr Beratung (31.05.12)
Adserver: Mediaplex stockt Vertrieb auf (31.05.12)
Onlinevermarkter Vertical Techmedia will mehr Publisher akquirieren (31.05.12)
Berger Baader Hermes stärkt Kundenbetreuung (31.05.12)
Target Partners investiert in Mobile-Advertising-Targeting-Anbieter Adeven (31.05.12)
Call for Papers: Noch kurzfristig Vortrag für ELearning-Kongress einreichen (31.05.12)
BVDW ruft neuen Nachwuchswettbewerb ins Leben (31.05.12)
Wettbewerb prämiert innovative Mobile-Startups (31.05.12)

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?