Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Was sich Händler von Social-Media-Anwendungen erhoffen

08.10.10 Welche Erfahrungen Handelsunternehmen mit Social Media-Anwendungen gemacht haben, welche Ziele sie bei der Nutzung von Social Media verfolgen, hat der ECC-Handel in der sechsten Auflage der Studie 'Internet im Handel' untersucht. Dabei wurde auch identifiziert:

Über 84 Prozent der befragten mittelständische Handelsunternehmen besitzen eine eigene Unternehmens-Website und Social Media nimmt eine immer wichtiger Rolle dabei ein, wie die aktuelle Studie des ECC Handel zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser zeigt. Demnach nutzen 21 Prozent der befragten mittelständischen Handelsunternehmen bereits Social Media-Anwendungen. Neben Wikis, Video- und Fotoportalen oder Firmenblogs sind über 70 Prozent derjenigen, die Social Media Anwendungen einsetzten, in sozialen Netzwerken aktiv. "Social Media ist kein Trend, sondern eine Reaktion auf die Verhaltensänderungen der Konsumenten in Form einer vielversprechenden, aufstrebenden Technologie mit großem Potential, das es zu nutzen gilt", so Beate Rank Beate Rank in Expertenprofilen nachschlagen , Geschäftsführerin der Tradoria GmbH zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser .

Den erhobenen Daten zufolge verfolgen die Unternehmen mit ihren Social Media-Aktivitäten Ziele wie Imageverbesserung, der Erhöhung der Kundenbindung und der Interaktion mit den Kunden. Als wichtigstes Ziel wird die Neukundengewinnung genannt. Die Mehrzahl der Befragten gesteht sich jedoch ein, dass dieses Ziel bisher nicht komplett erreicht wurde. So geben 28,2 Prozent der Befragten, die Social Media-Aktivitäten nutzen, an, dass Neukundengewinnung als Ziel für Sie von sehr großer Bedeutung ist. Nur 4,2 Prozent bestätigen dagegen, dass Sie dieses Ziel komplett erreicht haben.

"Es ist ein Irrglaube, dass sich Werbebotschaften in sozialen Netzwerken wie von selbst verbreiten und die Kundenakquise damit zur Leichtigkeit wird", so Dr. Hudetz Dr. Hudetz in Expertenprofilen nachschlagen . Social Media fordert neben einem hohen Maß an Engegement auch wohldurchdachte strategische Grundlagen, dann ist das Verkaufen im Community-Zeitalter sowohl für große als auch für kleine und mittlere Unternehmen attraktiv und bietet schier unüberschaubare Möglichkeiten.

An der Studie beteiligten sich insgesamt 1.942, überwiegend kleine und mittelständische Einzelhandels- und Großhandelsunternehmen sowie Handelsvermittlungen.

(Autor: Susan Rönisch)

Marktzahlen zu diesem Artikel

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

In diesem Beitrag genannt:

Firmen und Sites: ecc-handel.de tradoria.de
Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 08.10.10:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?