Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen
Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen

Neue Studie: Auch B2B-Kunden sind Kanalwechsel-Fans

17.05.16 Die B2B-Crosschannel-Studie von ECC Köln und SAP Hybris zeigt: Crosschannel-Kunden sind besonders zufriedene B2B-Kunden. Zufriedenheit mit dem Kauf ist beim Kanalwechsel zum gleichen Anbieter besonders hoch. Gute Serviceangebote können Anbietertreue stärken.

 (Bild: Skeeze/Pixabay)
Bild: Skeeze/Pixabay
Crosschannel-Beschaffungsverhalten ist auch im B2B-Umfeld längst Realität. Informationssuche und tatsächliche Beschaffung indirekter Güter (beispielsweise Büro- oder Laborartikel) finden genauso wie im Endkundenbereich völlig selbstverständlich über unterschiedliche Kanäle statt. Das zeigt die neue "ECC-Cross-Channel-Studie B2B 2016 zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen " von ECC Köln zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser und SAP Hybris zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen .

Kanalwechsler sind zufriedener

Grundsätzlich zeigt die Studie: Geschäftskunden, die während ihres Beschaffungsprozesses einen Kanalwechsel vornehmen, sind zufriedener. So sind beispielsweise 71 Prozent der B2B-Kunden, die ihre letzte Beschaffung online durchgeführt haben, grundsätzlich zufrieden. Noch mehr zufriedene Kunden (knapp 74 Prozent) schafft es aber, wenn der Einkäufer vor der letzten Onlinebeschaffung einen Kanalwechsel vorgenommen hat. Ein weiteres wichtiges Ergebnis: Wird nicht nur der Kanal, sondern auch der Anbieter gewechselt, führt dies zu einer geringeren Zufriedenheit, als wenn der B2B-Kunde den Kanal innerhalb des Vertriebssystems eines Anbieters vornimmt (siehe Grafik).

Zugriff auf das Marktzahlenarchiv

Das Marktzahlen-Archiv ist ein Premium-Service von iBusiness.

mehr erfahren
Bei einer Beschaffung über das Internet, der ein Kanalwechsel beim gleichen Anbieter voraus ging, waren 76,5 Prozent der Geschäftskunden zufrieden, bei einem Kanal- und Anbieterwechsel 66,3 Prozent.
(chart: ECC Köln)

Hat sich der Kunde erst einmal für einen Beschaffungskanal entschieden, ist die Kanaltreue hoch - nicht nur online. So würden rund 60 Prozent der befragten Geschäftskunden im Falle der Nichtverfügbarkeit des gewünschten Produktes auch ein zweites Mal den Anbieter wechseln, um dem Kanal treu bleiben zu können. Mehrwertstiftende Services können in solchen Fällen dafür sorgen, dass Kunden nicht zu einem alternativen Anbieter wechseln. So geben die befragten Geschäftskunden, die im Internet Waren eingekauft haben, an, dass sie bei Angabe eines konkreten Lieferdatums (44,2 Prozent), Angebot einer kostenfreien Lieferung (42,2 Prozent) oder eines Rabattes (35,1 Prozent), wenn die Ware wieder verfügbar ist, dem Anbieter treu bleiben würden.

"Ein Händler, der online im B2B Kanal erfolgreich agieren möchte, hat natürlich die gleiche Herausforderung wie offline - die Bedarfe seiner Kunden im Bestellprozess und der -abwicklung optimal abzubilden. Transparente Kommunikation und Flexibilität im Bestellprozess erhöhen die Kundenbindung und Abwanderungswahrscheinlichkeiten können minimiert werden", so Michael Hubrich Michael Hubrich in Expertenprofilen nachschlagen , Senior Vice President von SAP Hybris zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen für die Region Zentral- und Osteuropa.

(Autor: Dominik Grollmann)

Marktzahlen zu diesem Artikel

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

In diesem Beitrag genannt:

Personen: Michael Hubrich
Firmen und Sites: hybris.com ifhkoeln.de
Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 17.05.16:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?