Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

JMStV gestoppt: NRW-Fraktionen wollen morgen nicht zustimmen

16.12.10 Schon im Vorfeld ist sicher, dass die Fraktionen des nordrhein-westfälischen Landtags den 14. Rundfunkänderungsstaatsvertrag morgen ablehnen werden. Das haben Sprecher der Fraktionen im Vorfeld der Sitzung erklärt. Kern des Vertrages ist die umstrittene Novelle des Jugendmedienschutzstaatsvertrags, der unter anderem Öffnungszeiten für Erwachsenen-Webangebote vorsieht.

Wenn es morgen zur Ablehnung kommt, gilt weiterhin der Jugendmedienschutz-Staatsvertrag von 2003. Der Präsident, des Verbandes Privater Rundfunk und Telemedien zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser , Jürgen Doetz Jürgen Doetz in Expertenprofilen nachschlagen , bedauerte dies: "Damit wird auch die Chance vertagt, zur Weiterentwicklung des Jugendschutzes im Internet durch stärkere Selbstregulierung beizutragen."

Lob dagegen kam von der Petitionsinitiative Zensur-in.DE zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser , die im Scheitern Gelegenheit für eine Neufassung des Vertrages sieht, bei der auch "Internetgemeinde und unabhängige Experten zu Rate gezogen werden" sollten.

(Autor: Sebastian Halm)

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

In diesem Beitrag genannt:

Personen: Jürgen Doetz
Firmen und Sites: vprt.de zensur-in.de
Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 16.12.10:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?