Nur ein Prozent der vorhandenen Daten werden von den Anwendungen eines Unternehmens genutzt. Das Webinar zeigt, wie Sie von diesen Data Insights für ihre Geschäftsprozesse profitieren.
Zum Programm des Webinars
Ab 2018 die neue ONEtoONE: Sichern Sie sich schon jetzt mit unserem Vorteilsangebot die neue ONEtoONE, gemacht von Joachim Graf und seinem Team.
Hier ordern

Spotify meldet 100 Millionen Nutzer und will das Werbegeschäft ausbauen

21.06.16 Spotify bleibt die klare Nummer eins im Musik-Streaming und hat inzwischen über 100 Millionen Nutzer. Doch ein Großteil von ihnen begnügt sich nach wie vor mit der Gratis-Variante. Jetzt soll mehr Geld mit Werbung verdient werden.

 (Bild: Pixabay / CC0)
Bild: Pixabay / CC0
Der Streaming-Musikdienst Spotify zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser hat sich erfolgreich gegen den Angriff von Apple zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser behauptet. Wie das Unternehmen mitteilte, hat Spotify inzwischen die Marke von 100 Millionen Nutzern geknackt. Der Musikstreaming-Dienst von Apple - vor rund einem Jahr gestartet - kommt dagegen lediglich auf 15 Millionen aktiven Nutzer.

Allerdings greifen mehr als zwei Drittel der Spotify-Nutzer lediglich auf die kostenlose Version zurück, nur 30 Millionen Nutzer haben ein kostenpflichtiges Abonnement abgeschlossen. Deswegen hat das schwedische Unternehme nun angekündigt, seine Werbeschaltungen ausbauen zu wollen. Neue Produkte und zusätzliche Mitarbeiter in diesem Bereich sollen das Geschäft befördern.

(Autor: Dominik Grollmann)

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 21.06.16:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?