Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen
Jetzt verfügbar: Die umfassende iBusiness-Studie für das nächste Vierteljahrhundert
Hier bestellen
Bild: Kollekowski/Pixelio.de

Piratenpartei kapert die VZ-Gruppe

14.07.09 - Barack Obama hat eindrucksvoll vorgemacht, wie sich das Mitmachweb für den Wahlkampf und die Wählermobilisierung nutzen läßt. Die Piratenpartei Deutschland knüpft daran an und hat sich in den Social Media Networks StudiVZ/MeinVZ zur Mehrheitspartei gemausert. Nach nur einer Woche konnte sie mehr Anhänger für sich gewinnen als die üblichen Verdächtigen.

von Frederik Birghan

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 14.07.09:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?