Steigern Sie Ihren Gewinn. Tipps und Tricks, schnell umsetzbare Insider-Methoden und News-to-use liefern Ihnen Praktiker und Experten:

Programm und Anmeldung
Wie platzieren Sie die Produkte besonders verkaufsstark? Welche Tricks es gibt, um Echtzeit- und Personalisierungsfunktionen auszunutzen? Das Webinar zeigt es.
So steigern Sie mit digitalem Merchandising Ihren Umsatz.
Studie zur Zukunft der Informationsgesellschaft veröffentlicht
Bild: SXC.hu/Marja Flick-Buijs

Studie zur Zukunft der Informationsgesellschaft veröffentlicht

Rund 550 deutsche IKT-Experten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft wurden zu wesentlichen Entwicklungen ihrer Branchen für die kommenden zwanzig Jahre befragt. Die Ergebnisse:

Diesen Artikel weiterlesen?

Als Basis-Mitglied können Sie fünf Premium-Analysen pro Kalendermonat kostenfrei abrufen. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!
Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Tags: studie itk
Trackbacks / Kommentare
kein Bild hochgeladen Von: Daniel Attallah, Pixum @ Diginet GmbH & Co. KG Relation Browser Zu: Studie zur Zukunft der Informationsgesellschaft veröffentlicht 07.11.09
...die Studie ist von Dez. 2008! Da hat noch kaum einer über Facebook oder Twitter in Deutschland gesprochen.

Eine Studie über die Zukunft der Informationsgesellschaft sollte i.m.h.o. damit beginnen, aktuell zu sein...

Auch die Journalisten hier sollten m.E. nicht im Nov. 2009 als "News" schreiben, dass eine Studie veröffentlich wurde wenn diese bereits im Dez. 2008 veröffentlicht wurde.

Aus der Studie: Münchner Kreis, Deutsche Telekom AG, TNS Infratest, EICT Dezember 2008
Joachim Graf Von: Joachim Graf Expertenprofil , HighText Verlag Relation Browser Zu: Studie zur Zukunft der Informationsgesellschaft veröffentlicht 08.11.09
Es ist eine Delphi-Studie, die im Dezember 2008 erhoben und letzte Woche veröffentlicht worden ist - tut uns ja leid, schneller als die Studienautoren können selbst wir nicht sein. Angesichts der Langfristigkeit der Untersuchung, die ja weit in die Zukunft reicht, ist im übrigen - glaube ich - auch die 10 Monate erträglich ....
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 06.11.09:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?