Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Stärkere Regulierung: Bundeskartellamt macht Google zum Energieversorger

16.07.14 Auf Google und andere Internetkonzerne kommen strengere Regulierungen durch das Bundeskartellamt zu, berichtet TechCrunch zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser . Es soll bereits ein 30-seitiger Entwurf der Behörde vorliegen. Demnach will die Kartellbehörde Google künftig wie ein Versorgungsunternehmen behandeln, was ihr automatisch mehr Befugnisse gegenüber dem Suchmaschinenbetreiber verleihen würde - etwa um die Preise für Suchmaschinenwerbung zu regulieren.

Bild: Ulrichulrich unter GNU-FDL
Offenbar gehört auch Fernwärme und/oder Gaslieferung zu Googles Geschäftsfeldern. Anders ist die Idee des Kartellamtes kaum zu erklären.
Dem Bericht zufolge würden dann beispielsweise für die Anzeigenpreise in Suchergebnissen dieselben Regeln gelten wie für Gas- und Wasserpreise. Ein weiterer Vorteil für die Behörde wäre, dass sich das Bundeskartellamt nicht mit Details zu Googles Suchalgorithmus beschäftigen und das Unternehmen zwingen müsste, diesen zu ändern.

Die Idee, Google stärker zu regulieren wurde übrigens von wem vroangetrieben? Von jenen zwölf deutschen Verlagen, die von Google Gelder nach dem Leistungsschutzrecht verlangen sowie der Verwertungsgesellschaft VG Media zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser . Sie legten gemeinsam Beschwerde beim Bundeskartellamt.

(Autor: Susan Rönisch)

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 16.07.14:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?