Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Nur Asien und Lateinamerika trotzen der Zeitungskrise

06.06.13 Die Auflagen der Zeitungen in Westeuropa sind seit 2008 um fast 25 Prozent eingebrochen. Im selben Zeitraum verloren die Verlage 23 Prozent ihrer Werbeeinnahmen. Dagegen erreichten die Zeitungsmärkte in Asien und Lateinamerika jeweils eine Auflagensteigerung um rund zehn Prozent. Und auch die dortigen Umsätze stiegen: In Asien um 6,2 Prozent, in Lateinamerika sogar um ganze 37,6 Prozent. Schlechter als in Westeuropa steht es nur um die Zeitungen in Osteuropa: Hier sank die Auflage in den vergangenen vier Jahren um 27,4 und der Werbeumsatz um 30,2 Prozent. Dies zeigt Statista zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser in einer Infografik auf der Basis von Erhebungen von Word Press Trends zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser .

Zugriff auf das Marktzahlenarchiv

Das Marktzahlen-Archiv ist ein Premium-Service von iBusiness.

mehr erfahren
Entwicklung von Auflage und Werbeumsatz von Zeitungen 2012 gegenüber 2008
(chart: World Press Trends/Statista)

(Autor: Verena Gründel-Sauer)

Marktzahlen zu diesem Artikel

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 06.06.13:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?