Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Prognose: Weihnachtseinkäufe über mobile Geräte verdoppeln sich

22.11.12 Für die Vorweihnachtszeit erwartet Adobe zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser einen erheblichen Anstieg der Online-Käufe. Vor allem die Einkäufe über Smartphones, Tablets oder E-Reader sollen in Europa anziehen. Das ergab eine von Adobe durchgeführte Analyse, die das Kaufverhalten in Europa und den USA in den vergangenen Jahren untersucht und aus den gewonnenen Daten eine Prognose für das Weihnachtsgeschäft 2012 abgeleitet hat.

Die Europäer beginnen früher mit ihren Weihnachtseinkäufen als die Amerikaner und beenden ihre Shopping-Touren oftmals auch später. Während in den USA an speziellen Tagen besonders viel gekauft wird, bleiben die Umsatzraten in Europa über eine längere Zeit konstant.

Der Einzelhandel diesseits des Atlantiks registrierte bereits seit Anfang November einen Anstieg der Online-Einkäufe um insgesamt 150 Prozent. Ab der letzten Novemberwoche wird ein weiterer Anstieg des täglichen Umsatzes um 25 Prozent erwartet. Die Umsatzraten bleiben dann für etwa drei Wochen stabil, bevor sie in den 10 Tagen vor Heiligabend wieder zurückgehen.

Mobiles Shopping auf dem Vormarsch


Die Studie verdeutlicht auch den anhaltenden Trend zur Nutzung mobiler Geräte. Einkäufe über Smartphones, Tablets oder E-Reader werden demnach in Europa im Vergleich zum Vorjahr von sechs auf zwölf Prozent steigen. Das stärkste Wachstum im mobilen Bereich verzeichnet Großbritannien mit prognostizierten 13 Prozent. Besonders stark werden die Einkäufe via Tablet steigen. In Deutschland werden sie in diesem Jahr voraussichtlich fünf Prozent der Online-Käufe ausmachen - eine Steigerung um 150 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Auch bei den Tablets liegen die Briten mit erwarteten 8 Prozent an den in Großbritannien online getätigten Einkäufen europaweit vorne.


Die Daten stammen aus der Studie 'Adobe Digital Index 2012 Online Shopping Forecast'. Darin wurden mehr als 150 Milliarden Besuche auf den Webseiten von 500 amerikanischen (60 Prozent) und europäischen (40 Prozent) Einzelhandelsunternehmen der vergangenen sechs Jahre ausgewertet.

(Autor: Susan Rönisch)

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 22.11.12:
Premium-Inhalt Alles für den ROI: Warum sich Marketing und Technik künftig lieben müssen (22.11.12)
Premium-Inhalt Reden, reden und nochmal reden (22.11.12)
Otto übernimmt Markenrechte und Domains von Neckermann.de (22.11.12)
Infografik: Der Status Quo des deutschen M-Commerce (22.11.12)
Zalando hängt Otto und Amazon ab: Kleidung, Schuhe und Schmuck beliebtesten Online-Produkte (22.11.12)
Prognose: Weihnachtseinkäufe über mobile Geräte verdoppeln sich (22.11.12)
Social-Media-Strategien in Unternehmen wachsen, doch es hapert am Dialog (22.11.12)
Yahoos Werbeflächen sind nicht mal zu 50 Prozent ausgelastet (22.11.12)
Nahost-Krieg: Anonymous hackt Accounts des israelischen Vizepremiers (22.11.12)
Facebook gibt auch den Anschein von Nutzer-Demokratie auf (22.11.12)
Ebay eröffnet Pop-Up-Store in Berlin (22.11.12)
TV-Produktionsfirmen starten eigene Kanäle auf Youtube. (22.11.12)
Clickdistrict Deutschland erweitert Angebot durch Übernahme von Digital Response (22.11.12)
Xing lehnt Burdas Übernahmeangebot ab (22.11.12)
Weihnachtsgeschäft: Mobile Shops zu laaaaaaaaaangsam (22.11.12)
Payment: Wirecard wickelt Zahlungen für Tamaris Onlineshops ab (22.11.12)
BVDW und IAB Switzerland kooperieren (22.11.12)
Second-Screen-Couponing: TV-App belohnt Zeit vor der Glotze (22.11.12)
Online-Tool findet kostenlos Sicherheitslöcher auf Websites und Shops (22.11.12)
ARAG bietet Surf-Versicherung (22.11.12)
United Internet steigert Umsatz um fast 15 Prozent (22.11.12)
Karriereportal: Stack Overflow Careers 2.0 startet auf dem deutschen Markt (22.11.12)
Weitclick bekommt kreative Verstärkung (22.11.12)
Fischerappelt expandiert in den arabischen Raum (22.11.12)
Digitalisierung treibt Axel Springer zum Umbau der Unternehmenskommunikation (22.11.12)
Wettbewerb honoriert beispielhafte ELearning-Projekte (22.11.12)

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?